Einseitig gesperrt: Seit Monaten gibt es Behinderungen an der Dubelohstraße (hier in Höhe der Fischteiche). - © Marc Köppelmann
Einseitig gesperrt: Seit Monaten gibt es Behinderungen an der Dubelohstraße (hier in Höhe der Fischteiche). | © Marc Köppelmann

Paderborn Paderborner CDU beklagt mangelnde Koordination bei Baustellen

CDU-Ratsfraktion moniert: Drei Parallelstraßen gleichzeitig betroffen

Paderborn. Die CDU-Ratsfraktion erbittet mit Blick auf die Baustellensituation rund um die Dubelohstraße von der Verwaltung eine bessere Koordination für die Baustellen im Stadtgebiet. "Grundsätzlich können wir in Paderborn zunächst einmal dahingehend zufrieden sein, dass wir überhaupt noch Baumaßnahmen an unseren Straßen durchführen können", so Fraktionsvorsitzender Markus Mertens. Deswegen gehe es nicht um das "Ob", sondern allein um die Abstimmung der Maßnahmen. Ein Beispiel, das wiederholt an die CDU-Ratsvertreter herangetragen worden sei, stehe gerade besonders im Fokus der Bevölkerung. Vor allem Bürger aus der Stadtheide, aber auch aus Schloß Neuhaus seien genervt: Nach den langwierigen Arbeiten am Fürstenweg in Höhe des Schützenplatzes wird jetzt im weiteren Verlauf im Bereich Fischteiche an der Dubelohstraße gearbeitet. Eine einseitige Sperrung ist die Folge...

realisiert durch evolver group