Anja Willeke (3. v.l.): Untersuchte Führungskulturen in Non-Profit-Organisationen. - © Martin Karski
Anja Willeke (3. v.l.): Untersuchte Führungskulturen in Non-Profit-Organisationen. | © Martin Karski

Paderborn Caritasverband ehrt Mitarbeiterin aus Paderborn mit Gertrud-Luckner-Preis

Caritasverband: Mitarbeiterin aus Paderborn für Masterarbeit geehrt

Paderborn. Anja Willeke, Mitarbeiterin des Caritasverbandes Paderborn, ist mit dem Gertrud-Luckner-Preis des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet worden. Willeke hat sich in ihrer Masterarbeit mit dem Thema "Partizipative Führungskultur in Non-Profit-Unternehmen" beschäftigt. Sie geht dabei von dem Leitprinzip aus, dass Partizipation von Mitarbeitern ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Non-Profit-Unternehmen ist. Sie beschreibt, wie mit dem Partizipationsmodell "Roundtable" die Ressourcen von Mitarbeitern optimal genutzt werden und wie dieses Modell strukturell verankert werden kann. Mit dem Gertrud-Luckner-Preis erinnert der Deutsche Caritasverband (DCV) an die Lebensleistung von Gertrud Luckner (1900-1995)...

realisiert durch evolver group