Stellen die neue Broschüre über Leichte Sprache vor: (v. l.) Anita Schramm, Stefanie Laufkötter (Inklusions-/Integrationsbüro), Raphael Klenke (Praktikant im Inklusionsbüro) sowie Ingrid Vogedes und Alexandra Bröckling (Tourist Information). - © Harald Morsch
Stellen die neue Broschüre über Leichte Sprache vor: (v. l.) Anita Schramm, Stefanie Laufkötter (Inklusions-/Integrationsbüro), Raphael Klenke (Praktikant im Inklusionsbüro) sowie Ingrid Vogedes und Alexandra Bröckling (Tourist Information). | © Harald Morsch

Paderborn Stadtführer für Paderborn in leicht verständlicher Sprache

Neue Willkommens-Broschüre erschienen

Paderborn. Gerade rechtzeitig zu den Special Olympics vom 8. bis 10. Juni ist sie fertig geworden: die neue Broschüre "Willkommen in Paderborn in Leichter Sprache". Auf 32 Seiten werden die Stadt und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Herausgegeben wird die Broschüre von der Tourist Information zusammen mit der Koordinationsstelle für Inklusion und Integration der Stadt Paderborn, unterstützt durch eine Spende der Sparkasse Paderborn.

Leichte Sprache richtet sich primär an Menschen mit geistiger Behinderung. Aber auch Menschen mit Lernschwierigkeiten, mit geringen Deutschkenntnissen oder Menschen, die nicht gut lesen können, profitieren von der einfachen Ausdrucksweise. Seit 2006 gibt es das Netzwerk Leichte Sprache, das Regeln für die Leichte Sprache festlegt. Vorrangiges Ziel ist die leichte Verständlichkeit sowohl von gedruckter als auch gesprochener Sprache. Wichtig sind beispielsweise einfache kurze Sätze, der Verzicht auf Fremdwörter oder Redewendungen, eine große Schrift und festes Papier.

Von besonderer Bedeutung sind auch Bilder, die die Texte sinnvoll ergänzen. Die Broschüre orientiert sich inhaltlich an der Willkommensbroschüre der Tourist Information, die in mehreren Fremdsprachen erhältlich ist.

Nach umfangreichen Vorarbeiten wurde der Textentwurf vom Büro für Leichte Sprache der Evangelischen Stiftung Volmarstein übersetzt und geprüft. Das Prüfteam setzt sich aus Menschen mit geistiger Behinderung zusammen.

Die neue Broschüre wird als Willkommensgruß an die rund 850 Sportler und Sportlerinnen und ihre Begleitungen verteilt, die an den Special Olymics Landesspielen NRW in Paderborn teilnehmen. Sie ist in der Tourist Information am Marienplatz und bei der Koordinierungsstelle für Inklusion und Integration erhältlich.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group