Führen die Schützen: (v. l.) Schriftführer Josef Jakobsmeyer, Oberstleutnant Olaf Pippert, Oberst Michael Pavlicic, Geschäftsführer Markus Cink, Schatzmeister Mattias Wittig und Kommandeur Raimund Voß. - © BSV Schloß Neuhaus
Führen die Schützen: (v. l.) Schriftführer Josef Jakobsmeyer, Oberstleutnant Olaf Pippert, Oberst Michael Pavlicic, Geschäftsführer Markus Cink, Schatzmeister Mattias Wittig und Kommandeur Raimund Voß. | © BSV Schloß Neuhaus

Paderborn Neuhäuser Schützen beschließen Bekleidungsvorschrift für Frauen

Auf der Jahreshauptversammlung fanden einige Wahlen statt

Paderborn. Eine positive Bestandsaufnahme haben die Schützen der Neuhäuser St.-Henricus-Bruderschaft bei ihrer Jahreshauptversammlung gezogen. Zudem sei der Verein für bevorstehende Aufgaben sehr gut vorbereitet, teilen die Schützen in einer Pressemitteilung mit. Bei den Wahlen bestätigte die Versammlung mit großer Mehrheit Oberstleutnant Olaf Pippert, Kommandeur Raimund Voß und Schriftführer Josef Jakobsmeyer in ihren Ämtern. Zeugmeister Peter Gruber und der abwesende Schießmeister Hans-Jürgen Höschen wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Vor den Wahlen wurde einstimmig beschlossen, dass die Adjutanten nicht mehr gewählt, sondern vom amtierenden Oberst ernannt werden und somit nicht mehr Mitglieder des erweiterten Vorstandes sind. Abteilungsvorsitzende werden in den vorstehenden Abteilungen und Kompanien gewählt und bedürfen zukünftig keiner Bestätigung der Jahreshauptversammlung mehr. Oberst Michael Pavlicic sagte, dass der bisherige stellvertretende Schatzmeister André Schneider aus persönlichen Gründen zurückgetreten sei. Neues Festzelt in diesem Jahr Geregelt wurde erstmalig eine Bekleidungsvorschrift für die weiblichen Mitglieder im Verein – verbunden mit einer Übergangsfrist für bisher vorhandene weibliche Schützentrachten. Geschäftsführer Markus Cink erwähnte in seinem Vorstandsbericht, dass einer altersbedingt höheren Rate an verstorbenen Mitgliedern eine erfolgreiche Aufnahme neuer Mitglieder entgegen stehe. Zum Blick auf das vergangene Jahr gehörte die Verleihung der selten vergebenen Sonderauszeichnung des Caritativen Ehrenpreises an die Markt-Kompanie auf dem Bundesfest in Heinsberg durch den Hochmeister. Für das Schützenfest in diesem Jahr werde ein neues Festzelt errichtet. Auch die Festwirte werden mit Guido Jöring und Sebastian Hora neu sein. Der Musikzug und Tambourkorps baten um die Eingliederung junger interessierter Nachwuchsmusiker. Der Dirigent des Musikzugs, Elmar Büsse, wird beim kommenden Schützenfest seine 30-jährige Tätigkeit in musikalischer Leitungsfunktion feiern können. Seit 45 Jahren dabei ist Barbara Hartmann, Kassiererin der Schießsportabteilung. Günter Stimpel von der Residenz-Kompanie wurde von Oberst Michael Pavlicic zum Ehrenzeremonienmeister ernannt.

realisiert durch evolver group