Eindrucksvolle Kombination: Moderne Lichtspiele und traditionelle Pilgergesänge setzen das Kircheninnere des Klosters Dalheim zum Fest Mariä Lichtmess passend in Szene. - © LWL/Alexandra Buterus
Eindrucksvolle Kombination: Moderne Lichtspiele und traditionelle Pilgergesänge setzen das Kircheninnere des Klosters Dalheim zum Fest Mariä Lichtmess passend in Szene. | © LWL/Alexandra Buterus

Lichtenau Pilgergesänge und Lichtspiele im Lichtenauer Kloster Dalheim

Unter dem Motto "finde dein Licht" gibt es ein Konzert mit Musik und Projektionen. Osnabrücker Jugendchor lässt lateinische Gesänge erklingen

Lichtenau-Dalheim. Zu einem außergewöhnlichen Zusammenspiel aus mittelalterlichen Pilgergesängen und moderner Lichtinszenierung lädt die Stiftung Kloster Dalheim - LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, am Freitag, 2. Februar, ein. Das Motto des um 19 Uhr in der Klosterkirche beginnenden Konzerts ist "finde dein Licht". In Kooperation mit der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe feiert das Kloster Dalheim damit den Abschluss der Weihnachtszeit an Mariä Lichtmess, teilt die Stiftung Kloster Dalheim mit. In der spätgotischen Klosterkirche lässt der Osnabrücker Jugendchor unter der Leitung von Clemens Breitschaft lateinische Pilgergesänge aus dem "Llibre Vermell" (katalanisch: rotes Buch) erklingen. Die Gesänge zur Marienverehrung aus dem 14. Jahrhundert bieten musikalische Einflüsse aus unterschiedlichen europäischen Regionen. Eine einzigartige Lichtinstallation begleitet die Musik und verweist auf die christliche Lichtsymbolik des Kirchenfestes Mariä Lichtmess. Die animierten Projektionen sind auf die heiteren Klänge abgestimmt und tauchen das Kircheninnere in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Als Mitglied der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe ist das Kloster Dalheim einer von 20 Orten, an denen in den Wochen um Mariä Lichtmess Veranstaltungen unter dem Titel "finde dein Licht". angeboten werden. Der Besuch des Konzerts ist im Museumseintritt inbegriffen. Dieser kostet für Erwachsene 6 Euro (ermäßigt 3,50 Euro), Kinder von 6 bis 17 Jahren zahlen 2,20 Euro. Das Museum hat an diesem Tag von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

realisiert durch evolver group