(v.l.) Peter Brinkmann (König 2012/13), Reinhold Brauckmann, Josef Rodehutscord, Bernd Zitzke, Theo Meier, Manfred Zitzke, Rudolf Werner und Norbert Thiel. - © FOTO: NW
(v.l.) Peter Brinkmann (König 2012/13), Reinhold Brauckmann, Josef Rodehutscord, Bernd Zitzke, Theo Meier, Manfred Zitzke, Rudolf Werner und Norbert Thiel. | © FOTO: NW

Hövelhof Hövelhofer Kompanie gewinnt

Wanderpokal mit 559 Ringen ergattert

Hövelhof. Nach einem spannenden Wettkampf konnte die Hövelrieger Kompanie beim Hubertuspokalschießen den Wanderpokal mit 559 Ringen gewinnen. Den zweiten Platz belegte mit 549 Ringen die Mühlen-Kompanie. Den dritten Platz belegte die Hövelsenner Kompanie mit 548 Ringen, den vierten die Klausheider Kompanie mit 546 Ringen und den fünften die Dorfkompanie mit 514 Ringen.

Die besten Einzelschützen waren bei den Senioren Manfred Zitzke (Hövelrieger Kompanie) mit 146 Ringen und bei den Schützen Norbert Thiel (Hövelsenner Kompanie) mit 147 Ringen. Auch der Bataillonsvorstand ermittelt aus seinen Reihen den besten Schützen: in diesem Jahr Theo Meier, Kompaniechef der Mühlenkompanie.

Beim Vergleichsschießen der Bestplatzierten der einzelnen Kompanieschießen ging der erste Platz mit 148 Ringen an Josef Rodehutscord (Mühlen Kompanie).

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Anzeige
realisiert durch evolver group