Allee Zebrastreifen Baustelle Freigabe - © Jens Reddeker
Allee Zebrastreifen Baustelle Freigabe | © Jens Reddeker

Hövelhof Hövelhofer Allee ab heute wieder befahrbar

Jens Reddeker

Hövelhof. Die Ost-West-Achse Hövelhofs ist ab heute wieder komplett befahrbar. Bereits nach der Hälfte der geplanten Bauzeit an einem neuen Zebrastreifen kann die Allee (Kreisstraße 4) zwischen der Bäckerei Lange und der Ems-Apotheke wieder genutzt werden. Das bestätigte die Kreisverwaltung auf Anfrage der Neuen Westfälischen. Gearbeitet wurde seit Donnerstag der vergangenen Woche an dem Zebrastreifen inklusive Beschilderung und Beleuchtung. Der Kreis trägt die Kosten in Höhe von 35.000 Euro. Heute Vormittag soll die Markierung auf den Fahrbahnbelag aufgebracht werden, danach ist der Weg frei. Für die Arbeiten waren vom Kreisstraßenbauamt zwei Wochen angesetzt worden, doch die stabile Witterung half dabei, das Vorhaben vorzeitig abzuschließen. Darüber freuen sich jetzt besonders die Anwohner der Bahnhofstraße, die acht Tage lang den Umleitungsverkehr ertragen mussten - und der Hövelhofer Reit- und Fahrverein. Der veranstaltet am Wochenende sein Springturnier auf der Anlage an der Buschriege, und sowohl die großen Pferdetransporter als auch alle Besucher können nun den gewohnten Weg durch die Allee nehmen. Foto: Jens Reddeker

realisiert durch evolver group