Hövelhof Die Sennegemeinde Hövelhof feiert

Maibaum- und Radelfest: Zahlreiche neue Angebote sollen Besucher anlocken. Einzelhändler öffnen am Sonntag ihre Türen

Regina Brucksch

Hövelhof. Im letzten Jahr legte sich Pascal Pöhler nach einem Hagelschauer auf den nassen Asphalt. Der Rad-Akrobat Andi Schuster aus Regensburg setzte zu atemberaubenden Sprüngen über den Schriftführer des Hövelhofer Verkehrsvereins an. Gestern kündigte der mutige junge Mann eine Neuauflage der spektakulären Bikeshow an: „Wir haben den Andi für unser diesjähriges Maibaum- und Radelfest am Sonntag, 30. April, noch einmal eingeladen, damit er bei gutem Wetter alles zeigen kann, was er drauf hat.“ Gemeinsam mit Vereinskassiererin Beate Przybilski, Geschäftsführerin Angelika Schäfer und Marketingleiter Thomas Westhof stellte er ein Festprogramm rund um den verkaufsoffenen Sonntag vor, das viele Neuheiten zu bieten hat. „Um 14.10, 15.10 und 16.10 Uhr gibt es kostenlose Pendelfahrten in der nostalgischen Osning-Bahn“, freute sich Westhof. Am Haltepunkt in Espeln-Riege würden die Fahrgäste von der Dorfgemeinschaft begrüßt.Interessierte können Hochradfahrschule besuchen Genaue Infos dazu, alle Aktionen und das komplette Programm könnten Interessierte auf der ersten eigenständigen Internetseite www.radelfest-hoevelhof.de nachlesen. „Für unseren Hövelmarkt und den Nikolausmarkt erstellen wir auch eigene Seiten“, erklärte er. Schäfer wies zudem auf die übersichtlichen Flyer hin, die in der Tourist-Information am Schloss ausliegen. Sie stellte weitere Neuheiten vor. Fietsorkest-Dutch-Bicycle-Band lautet der Name eines Sextetts aus den Niederlanden, das auf einem riesigen Tandem für humorvollen Ohrenschmaus sorgt und die Blicke auf sich zieht. Ein Künstler mit seiner Hochradfahrschule macht Station in der Sennegemeinde. Wie vor 100 Jahren erhalten Teilnehmer nach dem erfolgreichen Balanceakt bei ihm einen Führerschein. Die Kleinen dürfen auf einem Spielplatz Runden in Nostalgiefahrzeugen drehen. Wieder aufleben lassen wollen die Hövelhofer zudem ihre Versteigerung von Fundfahrrädern. Wer ab 14.30 Uhr eines der 20 Fundstücke ergattern will, sollte sich vorher unter www.hoevelhof.de über die Bedingungen informieren. Der Hövelhofer Rad-Weltenbummler Heinz Stücke erwartet die Besucher im Haus des Gastes der Tagespflege. Vor der Tür stehen Schätzchen aus dem Fahrradmuseum Westermeier, die Aktive des Verkehrsvereins extra aus Scharmede abholen und ausstellen.Fahrzeugschau des Automobilclubs 09 Hövelhof Die beliebte Fahrradwaschanlage, Hüpfburg, Karussell, der Walking-Act „Star Wars“ und zahlreiche Infostände runden das Nulltarifangebot für die ganze Familie ab. Passend zur Saisoneröffnung nutzt der Automobilclub 09 Hövelhof das Fest wieder für eine Fahrzeugschau. Im Foyer der Sparkasse wird laufend der neue Film „Die Ems von süß bis salzig“ präsentiert. Los geht der aktionsreiche Sonntag um 11.30 Uhr auf dem Hövelmarkt-Platz, wenn die Handwerker den Maibaum aufstellen. Bei der offiziellen Eröffnung ab 12 Uhr auf der Straße Zur Post stehen die Radfahrersegnung, der Festbieranstich, die Verleihungen der Rad-Oskars und die Handwerkerehrungen auf dem Programm. Die Einzelhändler öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türen. Bereits am Samstagabend ab 19.30 Uhr lädt Sennekult Hövelhof zu einem Open-Air-Abend mit der Band „Rockbusters“ auf den Hövelmarkt-Platz ein. Einlass bei freiem Eintritt ist ab 18.30 Uhr.

realisiert durch evolver group