Löscharbeiten: Einsatzkräfte der Delbrücker Feuerwehr löschen die brennende Halle in Steinhorst. - © Gerd Schulze
Löscharbeiten: Einsatzkräfte der Delbrücker Feuerwehr löschen die brennende Halle in Steinhorst. | © Gerd Schulze

Delbrück Steinhorster Halle steht in Flammen

Großbrand: Feuerwehr birgt 12 Gasflaschen aus Gebäude an der Steinhorster Straße

Delbrück-Steinhorst. „Das Feuer muss sich rasend schnell ausgebreitet haben. Als die ersten Feuerwehrkräfte eintrafen, brannte die Halle in voller Ausdehnung", so Einsatzleiter Stefan Peitz am Rande der laufenden Nachlöscharbeiten an einer rund 120 Quadratmeter großen Lagerhalle am Rande von Steinhorst. Ein Dutzend Gasflaschen wurden von der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich geborgen. Nach ersten Schätzungen geht die Polizei von einer Schadenshöhe von 100.000 Euro aus. Für die Suche nach der Brandursache wurde die Halle beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen. Gegen 13.20 Uhr wurden die Feuerwehrkräfte aus Lippling, Delbrück und Ostenland per Funkmeldeempfänger und Sirene in die Steinhorster Straße gerufen. Eine Bewohnerin des an die Lagerhalle angrenzenden Wohnhaus hatte die Einsatzkräfte alarmiert...

realisiert durch evolver group