Kommende Geschäftsführerin der Stadthalle Delbrück: Anja Bauer. - © Karl Finke
Kommende Geschäftsführerin der Stadthalle Delbrück: Anja Bauer. | © Karl Finke

Delbrück Neue Managerin für die Delbrücker Stadthalle

Anja Bauer (40) soll die Gastronomie wieder beleben und jüngeres Publikum anlocken

Karl Finke

Delbrück. Viele halten das Musik- und Kabarett-Programm der Delbrücker Stadthalle für mindestens genau so attraktiv wie das der Paderhalle in Paderborn. Die zahlreichen Fans der Auftritte sogar von TV-Stars werden sich nun womöglich fragen: Kann die neue Managerin Anja Bauer (40) auf die Delbrücker Bühne sogar noch draufsatteln? Zwei Aufgaben haben die Verantwortlichen der neuen Geschäftsführerin schon mal beschrieben. "Ich würde gern für die 25- bis 50-Jährigen etwas Musikalisches ins Programm nehmen", sagt Bauer, die zur Zeit noch für das Marketing der Stadt Lippstadt arbeitet und in Delbrück wohnt. Der Stadthallenbauverein hat ihr auch dies aufgegeben: "Wir wollen die alte Villa mit dem Foyer wieder dauerhaft gastronomisch bewirtschaften und unsere Vereine wieder an die Stadthalle binden." Die neue Managerin, sie ist Mutter einer sieben Jahre alten Tochter und ihr Mann ist Westenholzer, wird aber erst am 1. November ihre Arbeit aufnehmen. Einen Lieblingsstar, den sie gern nach Delbrück holen würde, hat sie bei ihrer Vorstellung nicht genannt. Den haben allerdings noch Ursula Bertelsmeier und Bernhard Winnemöller verpflichtet, die beide im Herbst die Aufgabe übergeben: Jürgen von der Lippe kommt mit seinem neuen Programm in die Stadthalle.

realisiert durch evolver group