- © FOTO: SCHÜTZEN
Spende | © FOTO: SCHÜTZEN

Borchen 500 Euro für Kinderbetreuung

Borchen. Das 4. Oldtimertreffen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft auf dem Hof Rüsing war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Einen Teil des Erlöses in Höhe von 500 Euro spendete die Schützenbruderschaft an den Grundschulverbund Wegwarte, Betreuung des Teilstandortes Harth.

Über die Spende, die unter anderem für Spiel- und Bastelmaterial für die Betreuungsgruppe verwendet wird, freuten sich ganz besonders die Kinder und deren Betreuerinnen.

Unser Bild entstand bei der Spendenübergabe und zeigt Dirk Arend (1. Vorsitzender des Fördervereins),  Eva Wellen (Schulleiterin), Katja Stallmeister (Leiterin der Betreuung), Rita Lerch u. Irmhild Schlüter  (Betreuerinnen), Ernst Finke (Oberst der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Harth) (v. l.).

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Anzeige
realisiert durch evolver group