Bad Wünnenberg

Der brennende Pkw im Freizeitpark Fürstenberg wurde von der Feuerwehr mit Schnee abgelöscht. - xxx
Bad Wünnenberg

Feuerwehr bekämpft Flammen mit Schnee

Aktivisten für die Höhepunkte der Session: Die FCC-Karnevalisten Heinz-Jörg Hefer (Rosenmontagszug), Wolfgang Drüppel (Jahr des Jahres 2015), Kinderprinz Ben Hachtkemper (10), Prinz Hendrik Atkinson, Kinderprinzessin Lenia Nikodem (9) aus Bleiwäsche, Präsident Uwe Feddermann und Vorsitzender Heinrich Henneken. - Karl Finke
Bad Wünnenberg

Fürstenberger Jecken planen ihren Galaabend neu

Profitieren voneinander: (hinten v. l.) FSV-Vorsitzender Burkhard Fingerhut, Bürgermeister Christoph Rüther, Schulleiterin Irmhild Jakobi- Reike und betreuender Lehrer Christoph Hillebrand sowie (vorn v. l.) Dean Tingelhoff, Bastian Hegers, Janik Ebbers und Lennart Hillebrand. - xxx
Bad Wünnenberg

Schule und Verein gemeinsam am Ball

Zu klein für die gesamte Verwaltung und sanierungsbedürftig: Das Bad Wünnenberger Rathaus in Fürstenberg soll mit Leichtbau-Modulen erweitert werden, doch die Pläne stehen noch mal auf dem Prüfstand. - Karl Finke
Bad Wünnenberg

Hauptausschuss der Stadt Bad Wünnenberg bestätigt Rathaus-Neubau

Fünf Module aneinander gefügt: Der Leichtbau-Pavillon in Haaren bietet mit raumhohen Fenstern freie Blicke auf den Schulhof. - Karl Finke
Bad Wünnenberg

Pavillons erweitern Ganztagsschulen

Wollen auch gehandikapten Menschen Naturerlebnisse ermöglichen: Die Vertreter der drei Städte mit dem Bewilligungsbescheid der Bezirksregierung - (v. l.) Lichtenaus Bürgermeister Josef Hartmann, sein neuer Mitarbeiter Matthias Preißler, der Bad Wünnenberger Bürgermeister Christoph Rüther, das Bürener Stadtoberhaupt Burkhard Schwuchow, Andreas Pickard (Bad Wünnenberg), Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, Matthias Seipel (Büren), die Wewelsburger Museumsleiterin Kirsten John-Stucke, Peter Rüther als Leiter der Biologischen Station für den Kreis Paderborn und Sachbearbeiterin Sarah Stephan (Bezirksregierung). - Karl Finke
Bad Wünnenberg/Büren/Lichtenau

Höhepunkte im Sintfeld bald barrierefrei

Dank abgestattet: Bürgermeister Christoph Rüther (r.) und Ordnungsamtsleiter Karl-Heinz Fleckner (l.) verabschiedeten die beiden Schiedsmänner Dieter Sonntag (2.v. r.) und Gerhard Finke (2.v. l.). - xxx
Bad Wünnenberg

Schiedsmänner verabschiedet

Ein Platz für Discounter Nahversorgung am Zinsdorfer Weg: Nach Schließung des Markant-Marktes steht die Bad Wünnenberger Kaufkraft in Frage. Bünting-Gruppe sucht Mieter. Aldi will vergrößern - Karl Finke
Bad Wünnenberg

Diskussion um Discounter in Bad Wünnenberg

realisiert durch evolver group