Ein Lkw war am Mittwoch in Richtung Bad Wünnenberg unterwegs und verlor zwei seiner Räder. - © picture alliance / dpa
Ein Lkw war am Mittwoch in Richtung Bad Wünnenberg unterwegs und verlor zwei seiner Räder. | © picture alliance / dpa

Bad Wünnenberg Skurril: Lkw von eigenen Rädern überholt

Ein Auto wurde leicht beschädigt.

Bad Wünnenberg. Glück im Unglück hatten die Verkehrsteilnehmer auf der B480 in Richtung Bad Wünnenberg: Ein Lkw verlor die vorderen linken Zwillingsräder der Doppelachse - diese überholten ihn und rollten anschließend in den Gegenverkehr. Der Lastwagen mit Anhänger eines Unternehmens aus Enger kam gegen 12.15 Uhr am Mittwoch von der A33 und fuhr auf der B480 weiter in Richtung Bad Wünnenberg. Plötzlich lösten sich die beiden Räder auf der linken Seite. Diese überholten den Lkw und rollten anschließend in den Gegenverkehr. Rad sprang über die Fahrbahn Ein Rad sprang und beschädigte einen Ford Fiesta leicht am Dach. Ohne weiteren Schaden anzurichten kamen beide Räder nach mehreren hundert Metern an den Leitplanken zum Stillstand. Der Lkw-Fahrer bremste sein Gespann langsam ab und stoppte am rechten Straßenrand. Der Laster wurde am Unglücksort repariert und konnte anschließen weiterfahren. Warum sich die Radbolzen gelöst hatten, konnte nicht geklärt, so die Polizei.

realisiert durch evolver group