2.500 Euro fürs Pfarrheim

Bei der Silberhochzeit Spenden gesammelt

Bad Lippspringe (Ka). Es war ein ganz besonderer Tag in ihrem Leben: 250 Gäste gratulierten Birgit und Meinolf Peters zur Silbernen Hochzeit. Auf Blumensträuße und persönliche Geschenke hatte das Paar bewusst verzichtet, stattdessen bat es um eine Spende für die Renovierung des Pfarrheims von St. Martin. Und die Gratulanten zeigten sich großzügig: Insgesamt 2.500 Euro kamen im Laufe des Festtages zusammen.

"Wir freuen uns sehr über diese Spende, denn noch gibt es im Pfarrheim einiges zu tun", betont Pfarrer Georg Kersting. So sollen ein Teil der Küche und die Saaltechnik demnächst schon erneuert werden. Freuen dürfen sich auch die beiden katholischen Kindergärten in Bad Lippspringe.

Ihnen erfüllten Birgit und Meinolf Peters jeweils einen ganz besonderen Wunsch: Im Kindergarten St. Josef wurde das leicht baufällige Dach des Spielhauses komplett erneuert. Und die Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Martin bekamen zwei funkelnagelneue Speed-Racer geschenkt.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group