In der Königskutsche: Schützenkönig Thomas Sievers (l.), seine Mitregentin Vanessa Bürenkemper (2. v. l.), Ehrendame Petra Claes (r.) und Edelmädel Lena-Marie. - © Klaus Karenfeld
In der Königskutsche: Schützenkönig Thomas Sievers (l.), seine Mitregentin Vanessa Bürenkemper (2. v. l.), Ehrendame Petra Claes (r.) und Edelmädel Lena-Marie. | © Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe Schützen sind Quotenbringer bei der Landesgartenschau

Schützenfest in Bad Lippspringe: Bürgermeister Bee dankt den Grünröcken für die anhaltende Unterstützung

Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe. Schützenkönig Thomas Sievers und seine charmante Mitregentin Vanessa Bürenkemper haben die Herzen der Badestädter im Sturm erobert. Mit dem Festumzug am Sonntagnachmittag erreichte das 95. Schützenfest in Bad Lippspringe einen ersten glanzvollen Höhepunkt. Pünktlich um 14.30 Uhr bestiegen die prächtig gelaunten Majestäten ihre Kutsche. Der drei Kilometer lange Weg vom Arminiuspark zum Schützenplatz führte vorbei an vielen festlich beflaggten Häusern und Gärten. Königin und Hofstaat, da waren sich die Zuschauer schnell einig, gaben ein farbenprächtiges Bild ab: Ihre Majestät Vanessa hatte sich zum großen Festumzug für ein feines Chiffon-Kleid in hellem Apricot entschieden. Die vier Hofdamen taten es ihr gleich. Auch die Damen der drei Prinzen zogen die Blicke des Publikums auf sich; sie gaben sich figurbetont in einem zarten Korall-Pink. Nicht weniger elegant präsentierte sich Ehrendame Petra Claes, die ein festlich cremefarbenen Kleid trug. Ein gut gehütetes Geheimnis war bereits am Abend zuvor gelüftet worden. Neuer Ehrenschildträger der Stadt Bad Lippspringe ist Zeremonienmeister Holger Fricke. Zusammen mit seiner Ehefrau Ulrike regierte er 2012 das Badestädter Schützenvolk. Bürgermeister Andreas Bee würdigte den 57-Jährigen in seiner Laudatio als Schützen aus Leidenschaft. „Seit 2012 ist Holger Fricke Zeremonienmeister im Bürgerschützenverein und hat damit ein sehr verantwortungsvolles Amt übernommen", betonte Bee. So sei der Zeremonienmeister ein wichtiger Ansprechpartnern während des gesamten Königsjahres. Diese und viele andere Aufgaben habe Holger Fricke in den vergangenen fünf Jahren bravourös gemeistert. Ausdrücklich dankte der Bürgermeister auch Ulrike Fricke für ihre vorbildliche Unterstützung. Den beiden Majestäten wünschte Bee eine schöne Regentschaft: „Mögen die Erwartungen in Erfüllung gehen, die ihr an dieses Jahr knüpft." Thomas Sievers entstammt übrigens einer begeisterten Schützenfamilie. Sein Vater Franz-Konrad stand als Hauptmann 15 Jahre an der Spitze der Arminius-Kompanie. Und seine Mutter Lucia war vor genau 30 Jahren an der Seite von Dieter Rasche Schützenkönigin in Bad Lippspringe. Beim Zapfenstreich gingen Bürgermeister, Schützenoberst und Schützenkönigin gingen in ihren Festreden wiederholt auch auf die Landesgartenschau in Bad Lippspringe ein. Der anhaltende Erfolg der Großveranstaltung sei der tatkräftigen Unterstützung der Badestädter und der vielen ehrenamtlichen Helfer zu verdanken, machte Bee in seiner Ansprache deutlich. Anteil am Erfolg hat auch der Bürgerschützenverein Bad Lippspringe. Der von ihm am 30. April veranstaltete „Tag der Schützen" brachte es auf die Rekordzahl von fast 10.000 Besuchern. „Darauf können wir alle stolz sein", sagte Oberst Josef Thöne. Zu den Feierlichkeiten im Rathaus eingeladen waren auch die Jubelmajestäten: Magnus und Annegret Wille regierten vor genau 25 Jahren das Badestädter Schützenvolk. Und Rosemarie Worrach war vor 40 Jahren umjubelte Königin. Das Schützenfest der Badestadt liefert immer wieder auch bemerkenswerte Randnotizen: Für 70-jährige Mitgliedschaft im Bürgerschützenverein wurden Alfons Hagemeister und Alfons Niewels ausgezeichnet – ein in der Vereinsgeschichte einmaliges Jubiläum. Über die Bataillonsehrenmedaille freute sich der Männerchor Harmonie und dessen Vorsitzender Klaus Thiele freuen. Der Grund: 2017 begleitet der Chor das Bad Lippspringer Schützenfest bereits zum 50. Mal musikalisch.

realisiert durch evolver group