Musikalisch eingestimmt: Der Kinderchor der evangelischen Grundschule. - © Klaus Karenfeld
Musikalisch eingestimmt: Der Kinderchor der evangelischen Grundschule. | © Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe Bad Lippspringer Hüttendorf lebt von Vereinen

Weihnachtsmarkt der Badestadt: An der Burgruine kommen die Einnahmen sozialen Zwecken zugute. Krippenausstellung noch bis zum 11. Dezember. Kolpingsfamilie sammelt für Entwicklungsprojekte

Bad Lippspringe. Festlicher Lichterglanz, nostalgisch buntes Holzspielzeug und der anheimelnde Duft von leckerem Zimtgebäck: Der weihnachtliche Zauber im Schatten der Bad Lippspringer Burgruine ist Jahr für Jahr eine hervorragende Einstimmung auf die nun beginnende Adventszeit. Er lebt vom Engagement der örtlichen Vereine. Und die hatten sich auch in diesem Jahr einiges an Kauf- und Mitmachaktionen einfallen lassen. In den 18 liebevoll dekorierten Holzhütten - etwas weniger als im Vorjahr - gab es jede Menge zu entdecken. Handgemachte Kerzen, Holzschnitzereien, Floristik- und Dekoartikel aber auch hübsche Bastelarbeiten werden am Heiligen Abend sicherlich auf so manchem Gabentisch zu finden sein. Wer es besinnlich mag, sollte unbedingt noch bis zum 11. Dezember die 27. Badestädter Krippenausstellung in der Kleinkunstbühne (Kongresshaus) besuchen. Wie in den Vorjahren werden hier bis zu 2...

realisiert durch evolver group