Die Damen des Plattdeutschen Heimatkreises zeigten aktuelle Hutmode und Kleider. - © FOTO: SCHÜTZEN SCHWANEY
Die Damen des Plattdeutschen Heimatkreises zeigten aktuelle Hutmode und Kleider. | © FOTO: SCHÜTZEN SCHWANEY

Altenbeken Aktuelle Hutmode vorgestellt

Klönnachmittag der Schützen in Schwaney

Altenbeken-Schwaney. Zum Klönnachmittag der Schwaneyer Schützen waren alle Mitglieder über 65 Jahre mit ihren Lebenspartnerinnen und die Witwen von verstorbenen Mitgliedern mit ihren Partnern eingeladen.

In diesem Jahr begrüßte Brudermeister Horst Otten fast zweihundert Gäste – außerdem das amtierende Königspaar und den Hofstaat. Ein großes Kuchenbuffet wurde von den Vorstandsfrauen gespendet.

Anzeige

Im Anschluss an das Kaffeetrinken führte der neue Schützenoberst Hermann Bergmann gekonnt durch einen interessanten Nachmittag. Im ersten Programmpunkt trugen Schwaneyer Damen vom Plattdeutschen Heimatkreis die aktuellste Hutmode und Kleider aus Mailand und Paris vor, wobei es keine Einigung darüber gab, wann diese in der Öffentlichkeit getragen werden kann.

Nachdem dann wieder ausgiebig über vergangene Zeiten gesprochen wurde, kam es zum zweiten Programmpunkt. Der Delbrücker "Katharinenmarkt–Bürgermeister" Reinhold Hartmann zeigte gekonnt, dass er sich auch bestens in Schwaney auskennt und plauderte aus dem Nähkästchen der Dorfgemeinschaft.

Als letztes forderte Heinrich Haxter, mit seinem Akkordeon zum Mitsingen auf. Weitere Fotos unter www.schuetzen-schwaney.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group