Altenbeken Mit "Küss mich, ich erb den Hof" in die Charts

Komikerin "Tante Frieda" produziert in Altenbeken

Marc Höschen, Dominik Schlick, Oliver Cervenka und Ralf Höschen mit Irmgard von Oesen , alias Tante Frieda - © FOTO: NW
Marc Höschen, Dominik Schlick, Oliver Cervenka und Ralf Höschen mit Irmgard von Oesen , alias Tante Frieda | © FOTO: NW

Altenbeken. Tante Frieda aus München besuchte das neue Tonstudio "Village Hills" im Kuhrausch Altenbeken. Viele kennen sie als Schauspielerin bei K11, der Bulle von Tölz, und verschiedenen kleineren Schauspielrollen. Jetzt will Tante Frieda – alias Irmgard von Oesen – mit Schlagermusik durchstarten. Die studierte Medizinerin und Krankenschwester ist seit vier Jahren als Kabarettistin, Komikerin, Musikerin, Sängerin, Schauspielerin und Liedermacherin unterwegs auf Deutschlands Bühnen.

In Kittelschürze, mit Olympiamedaille und Bayernfahne machte sich die schräge Tante Frieda nun auf ins idyllische Eggegebirge, um in den neuen Räumlichkeiten von "Village Hills Entertainment" den Song "Küss mich, ich erb den Hof" zu produzieren. Mit diesem möchte sie ihr Musikrepertoire erweitern und hat nun beste Voraussetzungen für den Durchbruch im Schlagerbusiness. Weitere Infos: www.tantefrieda.info oder www.vh-entertainment.de.
 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group