Die ältesten Teilnehmer aus jeder Feuerwehr im Kreis Paderborn: Michael Jemenas von der Feuerwehr Bad Lippspringe saß mit 91 Jahren auf Platz 1. - © Kreis Paderborn
Die ältesten Teilnehmer aus jeder Feuerwehr im Kreis Paderborn: Michael Jemenas von der Feuerwehr Bad Lippspringe saß mit 91 Jahren auf Platz 1. | © Kreis Paderborn

Kreis Paderborn/Altenbeken Altgediente Feuerwehrmänner als Vorbilder gewürdigt

Eggelandhalle wurde zur Wache: 700 Blauröcke im Seniorenalter lassen die alten Zeiten Revue passieren

Kreis Paderborn/Altenbeken. 2.100 Schnittchen, 1.700 Kuchenstücke und 230 Liter Kaffee - dazu ein Schlagersänger: Damit haben mehr als 700 Feuerwehr-Senioren aus dem gesamten Kreis Paderborn in der Eggelandhalle alte Zeiten Revue passieren lassen. "Die Feuerwehr ist eine Lebenseinstellung", sagte der stellvertretende Landrat Vincenz Heggen - und schloss an: "Ohne die altgedienten Feuerwehrmänner geht es nicht." Sie seien Vorbild für die jungen Brandschützer. Auf dem traditionellen Seniorennachmittag des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Paderborn erinnerten sich viele an manche Begebenheiten aus längst vergangenen Zeiten. "Diese Treffen sind für viele ältere Kameraden eine gute Gelegenheit, Bekannte nach langer Zeit wieder zu sehen und die jahrelange Kameradschaft untereinander zu festigen", so Franz Overkott von der Alters- und Ehrenabteilung aus Altenbeken...

realisiert durch evolver group