Anzeige

Stemwede

Ausgebrannt: Feuerwehrmänner stehen im ausgebrannten Wohnzimmer eines Backsteingebäudes im Stemweder Ortsteil Oppenwehe - Foto: Tyler Larkin
Stemwede

Feuer zerstört Wohnzimmer in Oppenwehe

Tanzen ohne Partner: Die Tanzfläche war rappelvoll und wie der Name "Line Dance" sagt, wird in Reihen getanzt. - FOTO: HEIDRUN MÜHLKE
Stemwede

Line Dance-Anhänger aus der Region feiern in Oppendorf

Tödlicher Unfall: Ein 18-Jähriger kam am Ende einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. - Torsten Fischer
Stemwede

18-Jähriger bei Kollision mit Baum tödlich verletzt

muhlenmodell-012.jpg - Foto: Mühlengruppe / Klanke
Stemwede-Levern

Mühle als Modell und Sandstein-Relief

img7496.jpg - Foto: Sonja Rohlfing
Stemwede

Dialog statt Schlagabtausch

Kai Masser - FOTO: JOERN SPREEN-LEDEBUR
Stemwede

Bürgerbefragung angedacht

Kai Abruszat
Stemwede

FDP nominiert Kai Abruszat

Musik an der Mühle: Auch der Spielmannszug Oppenwehe spielte zum Saisonstart auf. - Foto: Joern Spreen-Ledebur
Stemwede

Saisonstart an Mühle Oppenwehe

Pokale geholt: Die Besitzer der krähfreudigsten Tiere freuten sich über die Pokale, die ihnen der Twiehauser RGZV-Vorsitzende Wilfried Heidemann (2. v. r.) überreichte. Für die Leverner Züchter nahm Dieter Geisemeyer (l.) den Pokal für die Vereinswertung entgegen. - FOTO: JOERN SPREEN-LEDEBUR
Stemwede

Hähnewettkrähen auf Gemeindeebene

Gast aus dem Rathaus: Bürgermeister Gerd Rybak zollt dem Sozialverband Respekt und Anerkennung. - Foto: Mühlke
Stemwede

"Ohne Sozialverband ist das Leben ärmer"

Anzeige
realisiert durch evolver group