Rahden

Reichlich Beton: Mehrere Meter tief ist das Fundament für den neuen Warmhalteofen des Unternehmens Meier Guss. Der soll im Dezember installiert werden und Anfang Januar den Betrieb aufnehmen. - Foto: Joern Spreen-Ledebur||
Rahden

Neuer Ofen kostet Millionensumme

Arbeiten gut zusammen: Wehrführer Mark Ruhnau (l.) und seine beiden Stellvertreter Reiner Langhorst (Mitte) und Carsten Kunter leiten die Feuerwehr Rahden. Ruhnau nahm gestern im Ausschuss zur Lage bei der Feuerwehr Stellung. - Foto: Archiv Joern Spreen-Ledebur||
Rahden

Feuerwehr sucht weitere Mitglieder

Anrührend: Schüler des Gymnasiums gestalteten die Gedenkfeier mit und erinnerten an die Biografien von Jugendlichen, die ihres jüdischen Glaubens wegen von den Nazis verfolgt wurden. - Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Platz neben Rathaus heißt jetzt "Platz der Synagoge"

Protest: Mandy Hübner von "Tierrechte Aktiv" aus Regensburg unterstützte die Demo am 10. Juni gegen die Varler Nerzfarm, zu der die Initiative "Runder Tisch - Tierschutz/Tierrechte im Altkreis Lübbecke" mit Tanja Behring und Marco Rahnenführer (v. l.) aufgerufen hatte. - Foto: Archiv Heike von Schulz
Rahden

Protest gegen Varler Nerzfarm

Joern Spreen-Ledebur - Sarah Jonek
Rahden

Kommentar: Folgen einer Wählertäuschung 1

Halten zusammen: Reinwer Benk (2. v. l.) und die mitwirkenden Künstler freuten sich ebenso wie Hartmut Jork von der Stadtsparkasse (4. v. r.) über den neuen Kunstkalender. - Robert Rolf Grundmann
Rahden

Rahdener Kunstkalender ist auf dem Markt

Das Teilstück "Auf der Welle" zwischen Weher Straße und Langer Reihe soll Werksgelände von Meier Guss werden. - Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Rat stimmt für Werksstraße

Kritik: Livia Nolte erläuterte den Zuhörern die aus ihrer Sicht vorhandenen Schwachstellen des Bodengutachtens. Sie fordert ein neues Gutachten. - Foto: Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Neues Gutachten gefordert

realisiert durch evolver group