Der Autotransporter kam in Sielhorst von der Fahrbahn ab und zerteilte einen Baum. - © Joern Spreen-Ledebur
Der Autotransporter kam in Sielhorst von der Fahrbahn ab und zerteilte einen Baum. | © Joern Spreen-Ledebur

Rahden Autotransporter auf Abwegen

Fahrzeug verunglückt im Sielhorster Ortskern

Joern Spreen-Ledebur

Rahden-Sielhorst. Ein verunglückter Autotransporter sorgte am Montagnachmittag für Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs auf der Lemförder Straße im Rahdener Ortsteil Sielhorst. Das in Bremen zugelassene Fahrzeug war in Richtung Rahden unterwegs, als es am Ausgang einer Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Der unbeladene Transporter überrollte nahe der Einmündung des Springeldamms ein Verkehrsschild und fuhr gegen einen Baum, der dabei laut Polizei mittig zerteilt wurde. Die Krone des Baums kippte auf ein benachbartes Grundstück. Zum Zeitpunkt des Unfalls zogen nach Polizeiangaben Graupelschauer über den Nordkreis hinweg. Nach Angaben der Beamten entstand "recht beträchtlicher Schaden", verletzt wurde zum Glück niemand. Zur Bergung des Transporters wurde ein Kranwagen aus Osnabrück angefordert.

realisiert durch evolver group