Die Schüler der Klassen 4d und 3b der Grundschule haben Pakete geschnürt und die Geschenke auf Reisen geschickt. Bedürftige sollen damit beglückt werden. - © FOTO: GRUNDSCHULE
Die Schüler der Klassen 4d und 3b der Grundschule haben Pakete geschnürt und die Geschenke auf Reisen geschickt. Bedürftige sollen damit beglückt werden. | © FOTO: GRUNDSCHULE

Pr. Oldendorf Ein Päckchen Liebe schenken

Grundschulkinder helfen Kindern in Osteuropa

Pr. Oldendorf (nw). "Während sich hierzulande allmählich die Vorfreude auf Weihnachten einstellt, vergessen wir häufig, dass viele Menschen, darunter auch zahllose Kinder, selbst auf die elementaren Dinge des Alltags verzichten müssen – von Weihnachtsgeschenken ganz zu schweigen. Sie leben unter katastrophalen Verhältnissen in armen Familien, auf der Straße, in heruntergekommenen Kinderheimen oder Krankenhäusern", erklärt die Grundschullehrerin Petra Ellemund im Rahmen des Religionsunterrichts. Sie erzählt auch, dass es zahlreiche Hilfsorganisationen gibt, die diese Menschen regelmäßig unterstützen.

Eine Aktion ist ganz nah in Pr. Oldendorf. Seit Jahren gibt es eine Sammelstelle für "Licht im Osten", ein Missionswerk, das alljährlich eine Weihnachtspäckchen-Aktion für Bedürftige in Russland, Osteuropa und Zentralasien startet. Die Kinder der Klassen 4d und 3b waren sich einig: "Da machen wir natürlich mit!"

Anzeige

Ab September wurde unterrichtsbegleitend eifrig überlegt und gesammelt, und am Ende konnten 20 liebevoll mit Textilien, Süßigkeiten, Hygieneartikeln, Schreibwaren und Spielsachen gepackte Kartons auf die Reise geschickt werden. Die Beschenkten sollen spüren, mit wie viel Liebe und Hingabe ihre Pakete entstanden sind.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group