Silke und Jörg Saft haben ihr Geschäft umgebaut. Heute wird die Neueröffnung gefeiert.
Silke und Jörg Saft haben ihr Geschäft umgebaut. Heute wird die Neueröffnung gefeiert.

Pr. Oldendorf Dritte Meisterprüfung abgelegt

Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen (nw). Es ist ein halbes Jahrhundert her, dass Günter und Elfriede Saft das Uhren- und Schmuck-Fachgeschäft in Bad Holzhausen eröffneten. Vor 16 Jahren übernahmen Silke und Jörg Saft als Augenoptiker- und Uhrmachermeister dann das elterliche Geschäft und erweiterten es sehr erfolgreich um den Bereich Augenoptik. In diesem Jahr komplettiert sich das Traditionshaus mit der Hörgeräteakustik-Abteilung.

Neben seinen zwei Meistertiteln als Augenoptiker- und Uhrmachermeister legte Jörg Saft in diesem Jahr seine dritte Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Hildesheim im Bereich Hörgeräteakustik ab, was im weiteren Umkreis wohl recht selten anzutreffen sein dürfte. Als Augenoptiker-, Uhrmacher- und nun auch Hörgeräteakustikermeisterbetrieb erreichen Silke und Jörg Saft somit umfassende Kompetenz.
Zur Zeit wird das Bad Holzhauser Geschäft umgebaut. Augenoptik, Uhren und Schmuck bekommen ein neues Gesicht, die neu entstehende Hörgeräteabteilung wird mit modernsten Mess- und Anpasseinrichtungen ausgestattet.
Am heutigen Freitag wird die Neueröffnung mit hoffentlich vielen Gästen gefeiert.
     

  
  
     
   Augenoptik, Uhren und Schmuck: Silke und Jörg Saft haben ihr Geschäft umgebaut. Heute wird die Neueröffnung gefeiert.
     

  
  
     

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group