In der Tatnacht: Auf diesem Supermarkt-Parkplatz kam es im April zu der Messerstecherei. - © Archivfoto: Hubert Dutschek
In der Tatnacht: Auf diesem Supermarkt-Parkplatz kam es im April zu der Messerstecherei. | © Archivfoto: Hubert Dutschek

Nach Messerstecherei: 26-Jähriger zu Haftstrafe verurteilt

Auf Parkplatz an der Mindener Straße: Im April kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Albanern

Pr. Oldendorf/Minden. Mitten in Pr. Oldendorf, auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Mindener Straße, kam es am 21. April dieses Jahres zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Albanern. Sie endete damit, dass ein damals 25-Jähriger seinen Landsmann mit einem Küchenmesser schwer verletzte. Das Opfer entging nur knapp schweren inneren Verletzungen. Der mittlerweile 26-jährige Angeklagte Arian N. (Namen geändert) musste sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Schöffengericht in Minden verantworten. Eigentlich waren neun Zeugen – darunter auch das Opfer – zur Verhandlung geladen. Zwei Einladungen konnten nicht zugestellt werden, da die Zuwanderer wieder in ihr Heimatland zurückgekehrt waren. Die restlichen Zeugen erschienen nicht oder wurden nicht mehr benötigt...

realisiert durch evolver group