Nachrichten aus Porta Westfalica

Besonders die Polonaise zeigt beim Kinderkarneval der Grün-Roten Bütt, wie angesagt das närrische Treiben bei den Jüngsten ist. MT- - Foto: Carsten Korfesmeyer
Porta Westfalica

Die kleinen Jecken von Porta

Grube statt Computer: Kinder können hier echte Abenteuer erleben.
Porta Westfalica

Stadt will beim Besucher-Bergwerk in Kleinenbremen einsteigen

 - Symbolfoto: MT-Archiv
Porta Westfalica

Einbruch in Lotto- und Tabakshop - Täter lassen Fluchtwagen zurück

Modisch top: Zu ihren Kostümen trägt die Minigarde gern Sonnenbrillen, hier bei einem Auftritt vor Senioren in Nammen. Fotos: Stefan Lyrath
Porta Westfalica

Aus der „Grün-Roten Bütt“ wird ein eingetragener Verein

Sport im Kreis Minden-Lübbecke

Der Vorstand des Oeynhausener TC: Toplica Simonovic (v. l., Breitensportwart), Mechtild Sukany (1. Sportwartin), Norbert Kreusel (Technischer Direktor), Barry McDonnell (Schatzmeister), Rita Rizzi (1. Vorsitzende), Björn Gollin (Technischer Koordinator), Axel Wasserstrahl (2. Sportwart), Sven Wiedenhöft (Jugendkoordinator), Erika Budesheim (Geschäftsstelle), Marcel Moise (2. Jugendwart), Frank Budesheim (2. Vorsitzender). - Foto: Oeynhausener TC
Bad Oeynhausen

Oeynhausener TC nimmt Geld in die Hand

Intelligent spielen: Tarik Cajo steht mit den Baskets Rahden vor dem entscheidenden Spiel in Hannover. Foto: Stefan Pollex - Stefan Pollex
Rahden

Nur ein hoher Sieg hilft weiter

Unter sich: Die im Kreispokal erfolgreichen A-Mädchen-Teams der HSG mit Trainer Christian Laroche (hinten v.l.), Sarah Engeling, Anna-Lena Oberhaus, Celine Wischmeier, Jil Sorhage, Mariella Selle, Sonja Niemiec, Juliane Böhne, Lena Brune, Trainer Tim Blomenkamp, Timo Gerfen (Volksbank) sowie (vorne v.l.) Lea Bekemeier, Nele Trawny, Jennifer Sissi Lange, Mandy Zipprick, Rieke Nedderhoff, Hanna Rahmöller, Aileen Harre, Luisa Stremming und Emma Brzezina. Es fehlen Lea Fingerhut und Michelle Niedermeyer. - Jan Fischer
Hüllhorst

Finale mit zwei Gewinnermannschaften

Durchgesetzt: "Joker" Leonie Mohr stach im Spitzenspiel gegen Lahde/Quetzen vier Mal für die HSG Hüllhorst. - Andreas Gerth
Lübbecke

Hüllhorster Heimstärke und Hochrechnung

Total enttäuscht: TuS N-Lübbeckes Trainer Aaron Ziercke (r.) und Branimir Koloper nach dem Schlusspfiff und der ersten Heimniederlage der aktuellen Saison gegen die HSG Nordhorn-Lingen. - Foto: Oliver Krato
Lübbecke

Erste Heimpleite des TuS N-Lübbecke

realisiert durch evolver group