Nachrichten aus Porta Westfalica

Trotz des Dauerregens der vergangenen Tage lagen die Besucherzahlen im Porta-Bad bislang über den Vorjahreswerten. Schwimmmeisterin Christina Scholz-Plöger (l.) und Claudia Edler hoffen für die nächsten Wochen auf hochsommerliches Wetter und viele Besucher. - Foto: Tanja Watermann
Porta Westfalica

Neue Regeln im Porta-Bad: Keine Fotos am Beckenrand

Ehrenamtliche Hilfe gelangt in Neu-Lerbeck an ihre Grenzen. Auch die Verwaltung solle dort „Gesicht zeigen“, lautet eine Forderung. MT- - Foto: Dirk Haunhorst
Porta Westfalica

Stärkeres Engagement in Neu-Lerbeck gefordert

Beim Sommerfest des Bürgerhausvereins wurden auch die neu gestalteten Außenanlagen von den Vereinsmitgliedern und Gästen bewundert und genutzt. Fotos: Hans Martin-Polte
Porta Westfalica

Bürgerhaus Porta: Sieben Hausmeister, drei Servicekräfte

Am alten Brückenkopf wurde eine Bedarfsampel eingerichtet. Neben den Bussen, die den Bahnhof ansteuern, gelangen insbesondere die Lkw der Firma Tönsmeier leichter auf die B 482. Zuvor war das Abbiegen oft eine Geduldsprobe und zudem gefährlich. - Foto: Tanja Watermann
Porta Westfalica

Neuer Bahnhofsvorplatz sorgt für mehr Sicherheit

Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes Minden und der Polizeiwache Lübbecke stellten am Montag zwei gefälschte Führerscheine sicher. - Symbolfoto: MT-Archiv
Porta Westfalica

Autofahrer mit gefälschten Führerscheinen unterwegs

Sport im Kreis Minden-Lübbecke

Goldjunge: Sebastian Dietz, Weltmeister und Paralympischer Sieger im Kugelstoßen in der der Klasse F36, wie er am Schulzentrum Süd in Bad Oeynhausen seine Goldmedaille zeigt, die er vor einer Woche bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London gewonnen hat. - Jürgen Krüger
Bad Oeynhausen

Sebastian Dietz: Die Jagd nach dem Weltrekord

Wird gegen Raadt schmerzlich vermisst werden: Der Franzose Gregoire Burquier spielte bei seinem zweiten Einsatz für den TV Espelkamp den zweiten Einzelpunkt heraus. Aus terminlichen Gründen muss der starke Linkshänder für kommenden Samstag aber passen. - Foto: Pollex
Espelkamp

TV Espelkamp als Tabellenzweiter ins „Endspiel“

Lässt sich tragen: Bei ihrer Verabschiedung muss Ulrike Schöbel mal nicht selbst anpacken. Sie wird von Viola Kühn, Katja Timmerberg, Sabine Sturmheit und Claudia Wernecke in die Luft gehoben, Anschließend nimmt sie den Blumenstrauß von Wibke Zendel entgegen. - Heidi Froreich
Bad Oeynhausen

MTV Bad Oeynhausen: "Uli" Schöbel sagt Adieu

Euphorie: Beim TuS SW Wehe darf man sich in der kommenden Saison auf Spiele der Verbandsliga-Frauen und Landesliga-Männer freuen. Beide Teams haben neue Trainer. - Andreas Gerth
Lübbecke

Nettelstedt gegen Wehe zum Auftakt

Gesetzt: Der Franzose Josselin Ouanna ist beim TV Espelkamp für die Spiele in Wilhelmshaven und gegen Raadt fest eingeplant. - Andreas Gerth
Espelkamp

Generalprobe vor dem Showdown

realisiert durch evolver group