Schwangere erleidet bei Unfall Schock

Bad Oeynhausen (ots) - Infolge eines Unfalls am Freitagmorgen zwischen zwei Autos im Kreisverkehr der Werster- und Ringstraße erlitt die schwangere Fahrerin eines Hondas einen Schock. Sie wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus Bad Oeynhausen zugeführt.

Die 25-jährige Frau aus Bad Oeynhausen befuhr gegen 8.35 Uhr die Werster Straße aus Richtung Eidinghausener Straße kommend. Den Kreisverkehr in Höhe der Ringstraße wollte sie weiter in Richtung Löhne befahren. Während sie den Kreisel durchfuhr, kam aus ihrer Sicht von rechts kommend eine 81-Jährige Bad Oeynhauserin mit ihrer Mercedes A-Klasse in den Kreisverkehr eingefahren. So prallte der Mercedes mit der vorderen linken Seite in die rechte Fahrzeugseite des Hondas. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro taxiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3838198

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group