Sicher durch den Mühlenkreis. - © Polizei Minden-Lübbecke
Sicher durch den Mühlenkreis. | © Polizei Minden-Lübbecke

Sicher durch den Mühlenkreis - Ein Präventionsprogramm der Polizei

Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Oft ist es gar nicht so einfach, Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr beizubringen. Doch mit dem attraktiven Bühnenprogramm - Sicher durch den Mühlenkreis - gelingt es der Polizei seit nunmehr 16 Jahren die zukünftigen Schulkinder aller Kindergärten aus dem Mühlenkreis in ihren Bann zu ziehen.

Verkehrssicherheitsberater der Polizei und der Kinderliedersänger Rainer Niersmann vermitteln den Jüngsten in dem 75 Minuten dauernden Bühnenprogramm mit viel Musik und Spaß ernsthafte Themen.

Schwerpunkte bilden dabei das Tragen heller sowie reflektierender Kleidung und das Überqueren von Straßen sowie die Benutzung von Fahrradhelmen. So tritt ein als Postbote verkleideter Polizist auf, welcher mit seinem Fahrrad stürzt und sich dabei eine Beule zuzieht. Natürlich trug er keinen Helm. Da er nicht schnell fuhr, verlief der Unfall für ihn noch glimpflich. Ein weiteres Ziel ist die Vermittlung von vorschriftsmäßiger Sicherung und Benutzung von Rückhaltesystemen in Fahrzeugen.

Auf Einladung der Städte und Gemeinden unter der Beteiligung der Kreisverkehrswacht und der Straßenverkehrsbehörde wird das Bühnenprogramm in diesem Jahr an folgenden Terminen aufgeführt:

Der Startschuss der Veranstaltungsreihe fällt am Dienstag, 14. November. Vormittags ist um 10.00 Uhr ein Auftritt im Theater im Park in Bad Oeynhausen. Nachmittags gibt es die Veranstaltung um 14.30 Uhr in der Ilexhalle der Gesamtschule Hüllhorst.

Auch am Mittwoch, den 15. November, gibt es zwei Auftritte. Zunächst um 9.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums in Porta Westfalica-Hausberge und am Nachmittag um 14.30 Uhr in der Weserland-Klinik Bad Hopfenberg in Petershagen.

Die Folgewoche startet am Dienstag, 21. November, mit zwei Aufführungen. Der erste Auftritt ist um 09.30 Uhr im Bürgerhaus von Espelkamp. Es folgt ab 14.30 Uhr ein Auftritt in der Begegnungsstätte in Stemwede-Wehdem.

Weiter geht es am Mittwoch, 22. November, im Mindener Stadttheater, und zwar mit Vorstellungen um 10.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Den Abschluss der Tour durch den Mühlenkreis bildet ein Auftritt am Donnerstag, 23. November, in der Stadthalle Lübbecke. Hier beginnt die Vorstellung um 10 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Polizei unter www.minden-luebbecke.polizei.nrw

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3784458

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group