Bei dem Aufprall gegen den Baum wurde der 17-Jährige schwer verletzt. - © Polizei Minden-Lübbecke
Bei dem Aufprall gegen den Baum wurde der 17-Jährige schwer verletzt. | © Polizei Minden-Lübbecke

17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Hille-Nordhemmern (ots) - Schwere Verletzungen erlitt ein 17-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Leiwkenstadt in Hille-Nordhemmern am Samstagmittag. Ein alarmierter Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung kümmerten sich an der Unfallstelle um den Jugendlichen. Anschließend wurde der Verletzten ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden gebracht.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr der 17-Jährige mit seinem Leichtkraftrad der Marke Yamaha gegen 13 Uhr außerhalb der Ortschaft in Richtung der Detzkämper Straße. Unmittelbar hinter der Kreuzung mit dem Biewnißweg kam der Zweiradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. In dem dicht bewachsenen Grünstreifen verlor der Jugendliche die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Krad kollidierte mit einem Baumstumpf und prallte danach gegen einen Baum. Das schwer beschädigte Leichtkraftrad wurde später von einem Abschleppwagen abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle
Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3662962

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group