Minden Blitzeinbruch in Mindener Juweliergeschäft

Schmuck und Uhren für über 10.000 Euro erbeutet

Diese Eingangtür schlugen unbekannte Diebe in Minden ein. - © FOTO: POLIZEI MINDEN
Diese Eingangtür schlugen unbekannte Diebe in Minden ein. | © FOTO: POLIZEI MINDEN

Minden (nw). Mit brachialer Gewalt sind Unbekannte in der Nacht zu Montag in ein Juweliergeschäft innerhalb eines Kaufhauses in der Mindener Innenstadt eingedrungen. Bei dem Einbruch, der nur wenige Minuten dauerte, erbeuteten sie Uhren und Schmuck im Wert von über 10.000 Euro.

Gegen 2.10 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf die Tat. Sofort machten sich mehrere Streifenwagen auf den Weg zum Scharn. Zwar trafen die Einsatzkräfte dort niemanden mehr an, dafür entdeckten sie eine eingeschlagene Glastür des Kaufhauses. Nur wenige Meter weiter im Inneren fanden sie die ebenfalls zertrümmerte Glastür zu dem dortigen Juweliergeschäft.

Anzeige

Aus der Schaufensterauslage fehlten wertvolle Stücke. Offenbar hatten es die Täter bei ihrem Beutezug sehr eilig, da sie Einbruchswerkzeug zurück ließen. Noch in der Nacht erschien der von den Beamten zwischenzeitlich informierte Geschäftsinhaber, der sich einen ersten Überblick über den Schaden und die Beute verschaffte.
Da das Einschlagen der Glaselemente in der Fußgängerzone nicht geräuschlos verlaufen sein dürfte, hofft die Polizei auf mögliche Zeugenhinweise unter 0571-88660.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group