Symbolfoto. - © Alexander Lehn
Symbolfoto. | © Alexander Lehn

Minden Angestellte gefesselt: Bewaffnete überfallen E-Center in Minden

Täter lassen von Angestellter den Tresor öffnen und flüchten

Minden (mt/nik). Zwei maskierte Männer mit Schusswaffen haben am Donnerstagabend das E-Center an der Königstraße überfallen. Sie fesselten eine Marktangestellte und einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, rafften das Geld aus dem Tresor zusammen und verschwanden in der Dunkelheit. Als die 42-jährige Angestellte den Markt gegen 23 Uhr zusammen mit dem Sicherheitsbeauftragten verlassen wollte, wurden sie von zwei Männern mit Sturmhauben unter Vorhalt einer Schusswaffe in das Gebäude zurück gedrängt, berichtet das Mindener Tageblatt. Der 40-jährige Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde gefesselt. Die Angestellte musste den Tresor öffnen und das Geld herausgeben. Nachdem die beiden Männer auch sie fesselten, flüchteten sie. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, an der sich auch ein Diensthundeführer beteiligte, brachte keinen Erfolg. Die beiden Räuber waren schwarz gekleidet, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und trugen einen Rucksack bei sich. Ob das Duo später seine Flucht möglicherweise mit einem Auto fortsetzte, ist unklar. Daher suchen die Ermittler Zeugen, denen die Männer vor oder nach dem Überfall aufgefallen sind. Hinweise an die Polizei unter Telefon (0571) 88660.

realisiert durch evolver group