Dieser Zug der Eurobahn erfasste gegen 17.30 Uhr eine Person auf den Gleisen in Lübbecke. Der Zusammenprall endete tödlich. - © FOTO: TYLER LARKIN
Dieser Zug der Eurobahn erfasste gegen 17.30 Uhr eine Person auf den Gleisen in Lübbecke. Der Zusammenprall endete tödlich. | © FOTO: TYLER LARKIN

Lübbecke Tödlicher Bahnunfall am Blasheimer Markt Gelände

Fußgänger von Eurobahn erfasst

Feuerwehrmänner heben das Fahrrad eines Fahrgastes aus der Tür der Eurobahn. Die Reisenden wurden mit Bussen weiter transportiert. - © FOTO: TYLER LARKIN
Feuerwehrmänner heben das Fahrrad eines Fahrgastes aus der Tür der Eurobahn. Die Reisenden wurden mit Bussen weiter transportiert. | © FOTO: TYLER LARKIN

Lübbecke (tyl). Gegen 17.30 Uhr ist eine Person von der Eurobahn auf Höhe des Blasheimer Markt Geländes in Lübbecke (Kreis Minden-Lübbecke) erfasst und tödlich verletzt worden. Das Unglück geschah auf halbem Weg zwischen den Bahnübergängen Osnabrücker Straße (B 65) und Marktstraße.

Die 20 Fahrgäste im Zug Richtung Bielefeld wurden nicht verletzt und konnten die Fahrt nach 90 Minuten in Ersatzbussen fortsetzen. Die Strecke war zwei Stunden gesperrt und wurde gegen 19.30 Uhr wieder frei gegeben.

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Anzeige


realisiert durch evolver group