Lübbecke Türkische Gemeinde möchte Nachhilfeunterricht anbieten

Lübbecke (fha). Nach Espelkamper Vorbild möchte die türkische Gemeinde in Lübbecke drei Mal pro Woche Nachhilfeunterricht organisieren, der allen Interessierten offen stehen soll. Als Nachhilfelehrer sei an Schüler des Gymnasiums, der Gesamtschule oder auch an Studenten gedacht, heißt es in einem Antrag der SPD-Ratsfraktion, die dafür 8.000 Euro in den städtischen Haushalt 2013 einstellen lassen will. Darüber abstimmen soll der Bildungsausschuss. Er tagt öffentlich am Montag, 3. Dezember, ab 17 Uhr öffentlich im Rathaus.

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group