Freuen sich schon auf das Leseevent 2018: (v. l.) Bürgermeister Frank Haberbosch, Andreas Oelschläger (Bücherstube), Swen Binner (Rotary Club), Andreas Winkelmann (Rotary Club), Jan Hendrik Maschke (Stadt Lübbecke) und Peter Schmüser (Lübbecke Marketing). - © Sandra Spieker-Beutler
Freuen sich schon auf das Leseevent 2018: (v. l.) Bürgermeister Frank Haberbosch, Andreas Oelschläger (Bücherstube), Swen Binner (Rotary Club), Andreas Winkelmann (Rotary Club), Jan Hendrik Maschke (Stadt Lübbecke) und Peter Schmüser (Lübbecke Marketing). | © Sandra Spieker-Beutler

Lübbecke wird Lesestadt 2018

Abstimmung ist beendet: Die höchste Stimmenzahl der nominierten Städte wurde erreicht.

Sandra Spieker-Beutler

Lübbecke. Es ist geschafft: Lübbecke wird im kommenden Jahr eine von 25 Lesestädten. Das teilten Stadt und Rotary Club jetzt mit. Bei den Nominierungen hat die Stadt unter mehr 234 Teilnehmerorten sogar die meisten Stimmen bekommen. An vier Tagen im kommenden Jahr wird der neu gestaltete Marktplatz nun zum öffentlichen Lesewohnzimmer - mit mehr als 3.000 Büchern, Sesseln und Autorenlesungen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

realisiert durch evolver group