„Wir pusten die Wolken einfach weg!": Sänger und Entertainer Silva Gonzalez holte sich die jüngsten Sommerfestbesucher vor die Bühne und machte Stimmung. - © Hans-Günther Meyer
„Wir pusten die Wolken einfach weg!": Sänger und Entertainer Silva Gonzalez holte sich die jüngsten Sommerfestbesucher vor die Bühne und machte Stimmung. | © Hans-Günther Meyer

Lübbecker Land Partystimmung im Lübbecker Land

An den beiden Marktkauf-Standorten laden Sommerfeste mit Stars und Sternchen, die vor allem in Deutschlands 17. Bundesland bekannt sind, ein, mitzufeiern. Regen stört nur wenig

Hans-Günther Meyer

Lübbecke-Espelkamp. Nach dem Auftakt in Levern waren auch die Events der Edeka Sommer-Tour 2017 mit dem großen Showtruck gut besuchte Sommerfeste mit vielen Mitmachaktionen und einem Showprogramm für Jung und Alt. „So macht mir das Einkaufen besonders viel Spaß. Ich wusste gar nicht, dass hier heute eine tolle Party abgeht. Und vielleicht gewinne ich ja auch noch was bei der Hauptverlosung des Preisausschreibens. Ein Los mit meiner Anschrift habe ich jedenfalls ausgefüllt", erzählte Karin Bertram, die mit ihren zwei Kindern vor der Showbühne stand und sich rhythmisch zur Musik der Latino-Pop-Band „Hot Banditoz" bewegte. „Eigentlich sollte hier ja „Loona" auftreten, aber wie bekanntgegeben wurde, sind die „Hot Banditoz" aus Krankheitsgründen als Ersatz eingesprungen. „Ich finde die Band klasse. Ihre spanische Musik weckt in mir Urlaubsgefühle. Ich fühle mich fast wie am Strand", betonte Besucherin Michaela Borgmann gegenüber der NW. „Ich kenne den Hit ,Veo Veo’ von der Gruppe, für den sie eine Goldene Schallplatte gewonnen hat. Aber ihre neuen Produktionen animieren auch zum Tanzen und ausgelassenem Feiern", so Bernd Kudelka. Kurz nach Beginn des Auftritts zogen sich am Himmel Regenwolken zusammen. „Jetzt lasst uns gemeinsam pusten, damit die Wolken verschwinden", forderte Sänger Silva Gonzales Kinder auf, die direkt vor der Bühne standen. Das gemeinsame Pusten half aber nicht, denn die Schleusen öffneten sich. Besucher spannten ihre Regenschirme auf und rückten unter den Vordächern der Stände eng zusammen. Nur wenige Zuschauer verließen das Freigelände und suchten im Marktkauf Schutz. Als das Gastspiel nach 45 Minuten ohnehin endete, setzte Starkregen ein. Die Band holte Kinder und Erwachsene auf die überdachte Bühne und erfüllte gerne Autogrammwünsche. Weitere Programmpunkte waren die Vorführungen des Smoker- und Grillexperten Michael Suhr, Gewinnspiele wie „Knack den Tresor" und ein Wasserbecken mit großen Wasserbällen, in denen Kinder auf der Wasserfläche trocken herumtoben konnten. In Espelkamp erlebte man ein dreistufiges Bühnenprogramm. Zunächst begeisterte Jens Büchner das Publikum. Er holte die mallorquinische Partystimmung nach Ostwestfalen. Dabei erzählte er auch von seinem Leben und Schaffen auf der Urlauberinsel. Anschließend trat die heimische Nachwuchssängerin Jenny Könen auf und unterhielt das Publikum mit neuesten Hits. Jens Büchner war von Jenny Könen beeindruckt und lud sie ein, ihn auf Mallorca zu besuchen. Für Stimmung am laufenden Band sorgte „Rick Arena", der zusammen mit der Großfigur „Dino Fridolin" die Kinderherzen eroberte. Auch in Espelkamp bot das Programm viele Attraktionen für die Jüngsten. Filialleiter Karl Kordes bedankte sich in diesem Zusammenhang bei der Espelkamper Feuerwehr, die das große Becken mit Wasser gefüllt hatte.

realisiert durch evolver group