Die Mitwirkenden des Schnathorster Advent rund um die Kirche.
Die Mitwirkenden des Schnathorster Advent rund um die Kirche.

Hüllhorst Heimatverein und Grundschule machen mit

Schnathorster Gemeinschaft Mitveranstalter der beiden Tage

Hüllhorst-Schnathorst (nw). Was im Jahr 2008 als bescheidener Versuch anfing, wird nun in diesem Jahr zu einer großen und schönen – auf jeden Fall zu einer runden Sache: Am zweiten Adventswochenende (8. und 9. Dezember) findet bereits zum fünften Mal der "Schnathorster Advent" auf dem Pfarrhof an der Schnathorster Kirche statt.

Und dieses Mal erfüllen sich die drei sprichwörtlichen Wünsche, die die Veranstalter bis jetzt von Jahr zu Jahr mitgenommen haben: Die Schnathorster Gemeinschaft ist nun neben den Handballern des SV Schnathorst und der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schnathorst als Mitveranstalter mit im Boot. Zum anderen ist die Zahl der Mitwirkenden so groß geworden (erstmalig sind auch Heimatverein und Grundschule dabei), dass der gesamte Pfarrhof gut belegt sein wird. Und schließlich gibt es dank großzügiger Spender Holzhütten für einen großen Teil der Aussteller, für das Ambiente sicher eine erfreuliche Verbesserung.

Anzeige

Der Schnathorster Advent beginnt am Samstag, 8. Dezember, 18 Uhr mit einem festlichen Adventskonzert in der Schnathorster Kirche, gestaltet vom Gitarrenkreis Tengern, dem Posaunenchor Schnathorst, dem Kirchenchor, den "Joyful Gospels" sowie dem Flötenkreis. Anschließend stellen die "Malweiber" ihre Gemälde im Gemeindehaus vor, hier gibt es Getränke und Leckeres vom Grill.

Am Sonntag, 9. Dezember, geht es um 10.30 Uhr weiter mit einem Familiengottesdienst unter dem Motto "Die Tiere der Könige", den der Grundschulverbund Im Mühlengrund gemeinsam mit Pastor Christoph Ovesiek gestaltet. Gleich im Anschluss öffnet der Adventsmarkt rund um den Pfarrhof seine Pforten. Warmes vom Grill, Pickert Waffeln und andere Leckereien werden angeboten. Ab 14.30 ist die Kaffeestube im Gemeindehaus geöffnet.

Für die Kleinen veranstaltet der Kindergarten seinen "Tag der offenen Tür". Außerdem gibt es Ponyreiten um die Kirche und (dank des finanziellen Engagements eines Arztes) ein Kinderkarussell. Erwachsenen finden das eine oder andere Weihnachtsgeschenk oder einen Weihnachtsbaum.

Anzeige
Anzeige
  1. Unsere Texte können Sie nach wie vor in die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter und Google+) teilen oder direkt per E-Mail versenden.

Anzeige


realisiert durch evolver group