Hilfe aus der Nachbarschaft: Die Hüllhorster Feuerwehr wurde bei den Löscharbeiten in Tengern auch von der Drehleiter der Lübbecker Wehr unterstützt. - © Joern Spreen-Ledebur
Hilfe aus der Nachbarschaft: Die Hüllhorster Feuerwehr wurde bei den Löscharbeiten in Tengern auch von der Drehleiter der Lübbecker Wehr unterstützt. | © Joern Spreen-Ledebur

Hüllhorst Nach Brand auf Hof in Hüllhorst: Polizei geht von technischem Defekt aus

Keinerlei Hinweise auf strafbare Handlung

Hüllhorst-Tengern. Den Brand auf einem Bauernhof an der Straße "Zum Vorwerk" in Hüllhorst-Tengern von Samstagmittag führt die Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine technische Ursache zurück. Bei ihren Ermittlungen fanden die Beamten keinerlei Hinweise für eine strafbare Handlung. Das Feuer entstand nach Einschätzung der Ermittler im Bereich des Dachfirstes. Auf der gesamten Fläche ist eine Photovoltaikanlage installiert. Offenbar kam es hier zu einem technischen Defekt, was letztlich das Feuer auslöste. Ein Nachbar hatte gegen 12 Uhr eine Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Verletzt wurde niemand. Die genaue Schadenshöhe steht abschließend noch nicht fest, dürfte aber nach einer ersten vorsichtigen Einschätzung der Polizei bei etwa 150.000 Euro liegen.

realisiert durch evolver group