Schnell ins Netz: Dirk Engelmann-Homölle (l.) und Hans-Jörg Schmidt warten jetzt auf die Technik. Antennen wie Engelmann-Homölle sie in Händen hält, sollen für ein schnelles Gratis-WLAN in der Breslauer Straße sorgen. - © Foto: Joern Spreen-Ledebur
Schnell ins Netz: Dirk Engelmann-Homölle (l.) und Hans-Jörg Schmidt warten jetzt auf die Technik. Antennen wie Engelmann-Homölle sie in Händen hält, sollen für ein schnelles Gratis-WLAN in der Breslauer Straße sorgen. | © Foto: Joern Spreen-Ledebur

Espelkamp Espelkamp bekommt Gratis-WLAN in der Innenstadt

Das Projekt des Stadtmarketings ist auf einem guten Weg, merkten Stadtmarketing-Vorsitzender Hans-Jörg Schmidt und der stellvertretende Geschäftsführer Dirk Engelmann-Homölle an. Ende September sei der vertragliche Rahmen mit Unitymedia geschlossen worden.

Joern Spreen-Ledebur

Espelkamp. Die Nachbarn in Lübbecke haben es, die in Rahden auch. Espelkamp wird es auch bekommen: kostenloses WLAN in der Innenstadt. Das Projekt des Stadtmarketings ist auf einem guten Weg, merkten Stadtmarketing-Vorsitzender Hans-Jörg Schmidt und der stellvertretende Geschäftsführer Dirk Engelmann-Homölle an. Ende September sei der vertragliche Rahmen mit Unitymedia geschlossen worden. Unitymedia sei der Partner für den Ausbau des WLAN-Netzes in der Innenstadt. Das Feinkonzept sei erarbeitet. Derzeit ist Dirk Engelmann-Homölle in Gesprächen mit den Eigentümern der Gebäude, ob Antennen an ihren Gebäuden angebracht werden dürfen. Vorgesehen sind an der Breslauer Straße insgesamt 24 Antennen. Sobald die Genehmigungen vorliegen und das technische Equipment geliefert ist, sollen die Komponenten eingebaut werden. Als Tempo sind nach Angaben des Espelkamper Stadtmarketings 200 Mbits je Sekunde avisiert. "Wir würden uns ein Freischalten noch in diesem Jahr wünschen", merkte Hans-Jörg Schmidt an. Versprechen wolle man das aber nicht, verwies er auf die noch anstehenden Aufgaben.

realisiert durch evolver group