Feiert heute seinen 80. Geburtstag: Unternehmer Joachim Schulz hat eines der größten Unternehmen in der Region aufgebaut. - © Gebäudereinigung Schulz
Feiert heute seinen 80. Geburtstag: Unternehmer Joachim Schulz hat eines der größten Unternehmen in der Region aufgebaut. | © Gebäudereinigung Schulz

Espelkamp Unternehmer Joachim Schulz feiert 80. Geburtstag

Engagement in der Espelkamper Bürgerstiftung

Espelkamp. Einer der großen Unternehmer Espelkamps und der Region wird heute 80 Jahre alt: Joachim Schulz, Senior-Chef der gleichnamigen Gebäudereinigung und des Dienstleistungsunternehmens. Er wurde in Jehser - damals Kreis Schwiebus, heute Polen, geboren. Der Vater war im Krieg und seine Mutter wurde mit ihm und zwei weiteren Geschwistern 1945 von den Polen vertrieben. Die Strapazen der Flucht kosteten die Mutter 1946 das Leben. Nach der Gefangenschaft kam der Vater Willi Schulz mit den Kindern nach Espelkamp. Joachim Schulz, damals zehn Jahre alt, wurde bei einem Bauern untergebracht. Nach der Entlassung aus der Schule begann er 1952 in der Bäckerei Grote in Wehdem eine Lehre als Bäcker. Seine erste Stelle als Geselle trat er bei Café Lösche in Lübbecke an, wo er in der Konditorabteilung arbeitete. Neben weiteren Arbeitsstellen war er auch ein Jahr in einer Konditorei in der Schweiz tätig. Nach Absolvierung der Meisterschule arbeitete er sieben Jahre in einer Konditorei in Düsseldorf. 1960 heiratete er Ilse Schweppe aus Lübbecke. Als Willi Schulz erkrankte, trat der Sohn 1966 in die Firma ein, um seinen Vater zu unterstützen Sein Vater Willi Schulz hatte 1954 die Gebäudereinigungsfirma in der Isenstedter Straße in Espelkamp aus der Taufe gehoben. Seine Schwerpunkte lagen in der Glasreinigung und der Bewachung von Objekten. Als er erkrankte, trat Joachim Schulz 1966 in die Firma seines Vaters ein, um ihn zu unterstützen. Nach weiteren fünf Jahren im väterlichen Unternehmen legte er im Bereich der Gebäudereinigung ebenfalls die Meisterprüfung ab. Am 1. April 1972 übernahm er das Unternehmen und verlegt den Gebäudereinigungsbetrieb in den Eschenweg in Espelkamp. 1979 wurden die Räume zu klein und es erfolgte 1980 ein Umzug in die Dr.-Max-Ilgner-Straße in Espelkamp. Das Unternehmen expandierte unter der Leitung von Joachim Schulz. Während des Aufbaus des Unternehmens wurde er tatkräftig von seiner Frau Ilse unterstützt. Trotz der vielen Arbeit standen immer die drei Kinder im Vordergrund. Die Familie unternahm in der wenigen Freizeit, die ihnen zur Verfügung stand, viele Fahrradtouren, an die sich die Kinder noch heute gerne erinnern. Im Jahr 2002 wurde die Gartenabteilung gegründet. Heute arbeiten dort über 30 Mitarbeiter. 2004 übergab Joachim Schulz die kaufmännische Leitung des Unternehmens an seinen Sohn Dirk Schulz sowie die Leitung der EDV an seinen Sohn Jörg Schulz. Etwa 175 Fahrzeuge gehören zur Betriebsflotte Im ostwestfälischen Raum gehört das Unternehmen Schulz mittlerweile zu den führenden Gebäudereinigungsunternehmen. Die Mitarbeiterzahlen steigen stetig, und heute sind über 2.650 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt. Etwa 175 Fahrzeuge gehören zur Betriebsflotte. Neben der Hauptstelle in Espelkamp gibt es acht weitere Niederlassungen. Nach dem Ausscheiden aus der Firma konnte er natürlich nicht tatenlos bleiben und engagierte sich in der Bürgerstiftung Espelkamp, wo er jahrelang den Vorsitz inne hatte. Heute findet Joachim Schulz Entspannung im Kreise seiner Familie, die mittlerweile von sechs Enkelkindern in Schwung gehalten wird. Viel Spaß hat er am Tennisspielen, am Golfen und am Fahrradfahren. Momentan ist er noch durch eine Knie-OP gehandicapt, steht aber bestimmt in absehbarer Zeit wieder aktiv auf dem Golf- und dem Tennisplatz.

realisiert durch evolver group