Besonders erfolgreich: Die Preisträger des diesjährigen Känguru-Wettbewerbs am Söderblom-Gymnasium Espelkamp (es fehlen Philipp Peters und Phil Luca Radzik). - © Söderblom-Gymnasium/Hannes Senf
Besonders erfolgreich: Die Preisträger des diesjährigen Känguru-Wettbewerbs am Söderblom-Gymnasium Espelkamp (es fehlen Philipp Peters und Phil Luca Radzik). | © Söderblom-Gymnasium/Hannes Senf

Espelkamp Känguru-Mathe-Teilnehmer des Söderblom-Gymnasiums ausgezeichnet

Espelkamp. Am Söderblom-Gymnasium Espelkamp nahmen in diesem Jahr 388 Schüler am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Nach Abschluss der Auswertung konnten alle Teilnehmenden jetzt eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl, ein Heft mit Lösungen zu den diesjährigen Aufgaben sowie ein kleines Spiel in Empfang nehmen. Insgesamt 23 Schüler aller Altersstufen schnitten besonders erfolgreich ab und erhielten zusätzlich attraktive Preise: Einen 1. Preis erreichten Colin Noel Wenzel und Mia Maxine Wedhorn (Klasse 5c), Tobias Winkelhaus und Mathilda Heine (6b), Vincent Westphal (6e); Mia Ens und Jasmin Rose (beide 6d); Lena Beckschewe (8e) sowie Phil Luca Radzik (Stufe Q2). Ein 2. Preis ging jeweils an Nelly Frese (5e), Carina Paetzold und Tom Leon Heinrich (beide 5d); Alisa Wend (6e) und Philipp Peters (9b). Einen 3. Preis erhielten Marie Müller und Leon Janzen (beide 5e), Fabian Winkelhaus und Daniel Gerdt (beide 6b), Jona Pauls, Marvin Fabrice Wenzel und Laureen Wall (alle 8e), Maximilian Struckmeier (9d) und Philipp tor Straaten (9e). Den Sonderpreis für die längste Kette richtiger Antworten, ein Känguru-T-Shirt, konnten Mia Maxine Wedhorn und Tobias Winkelhaus mit nach Hause nehmen.

realisiert durch evolver group