Große Freude: (v. l.) Michael Blase, Organisation und Planung der Tennishalle,
Jan-Henrik Langhorst, Tennishallen Marketing, Hadi Haschemi, 1.
Vorsitzender des Vereins, und Paul Gauselmann, Ehrenvorsitzender des TVE. - © Gauselmann
Große Freude: (v. l.) Michael Blase, Organisation und Planung der Tennishalle,
Jan-Henrik Langhorst, Tennishallen Marketing, Hadi Haschemi, 1.
Vorsitzender des Vereins, und Paul Gauselmann, Ehrenvorsitzender des TVE. | © Gauselmann

Espelkamp Tennisverein bekommt Grundstück geschenkt

Paul Gauselmann kaufte Grundstück der Tennishalle und übergab es dem TVE. Förderkader wird seit Jahren von der Stiftung unterstützt

Der Tennisfan und Unternehmer Paul Gauselmann schenkte anlässlich seiner Übernahme des Tennis- und Badminton-Centers in Espelkamp seinem Tennisverein Espelkamp-Mittwald (TVE) das Grundstück, auf dem sich die Tennishalle befindet. Damit ist das Vermögen des Vereins gesichert und ebenso die monatlichen Pachteinnahmen. Im Jahr 2000 erbaute Hans Hüsken die Tennishalle auf einem Erbpachtgrundstück der Stadt Espelkamp. Mit dem Verkauf der Halle an die Merkur Immobilien und Beteiligungs GmbH änderten sich auch die Besitzverhältnisse des Grundstücks. Paul Gauselmann kaufte der Stadt das Grundstück ab und übergab es dem TVE. Somit bezahlt nun die Merkur Immobilien und Beteiligungs GmbH eine monatliche Pacht an den Verein. „Mit dem Kauf des Grundstücks ist die Zukunft für den Verein und den Tennissport in Espelkamp langfristig gesichert und ich kann dem TVE mit all seinen Mitgliedern eine Freude machen", so Paul Gauselmann. „Nicht zuletzt konnten wir aufgrund der hervorragenden Trainingsmöglichkeiten 2010 mit der Mannschaft Herren 65 Deutscher Meister werden und 2016 mit den Herren 70 diesen Erfolg wiederholen", erläutert der 82-jährige Unternehmer, der 1973 das Tennisspielen für sich entdeckte und seither als Hobby betreibt. Zum 1956 gegründeten Tennisverein zählen knapp 300 Mitglieder, die von der Bezirksklasse bis zur 1. Bundesliga aktiv sind. Die neun Jugendmannschaften konnten in der Vergangenheit schon viele Erfolge aufweisen. Zum Beispiel stellte der TVE neun Teilnehmer an den Bezirksmeisterschaften im Winter, so viele wie nie zuvor. Zahlreiche Turniersiege bei Deutschen Ranglistenturnieren sprechen zudem für den Erfolg des Förderkaders, der seit Jahren von der Gauselmann Stiftung unterstützt wird. »Das müssen wir erst einmal realisieren « Hadi Haschemi, Vereinsvorsitzender des TVE, betont den hohen Wert, den das Geschenk für den Verein darstellt. „Das müssen wir erst einmal realisieren. In der Vergangenheit konnten wir schon immer auf das unermüdliche Engagement von Paul Gauselmann zählen, doch mit dieser großzügigen Geste hat er uns alle wirklich überrascht. Wir bedanken uns ganz herzlich und wünschen ihm noch viele erfolgreiche Matches hier bei uns auf dem Court".

realisiert durch evolver group