Meisterwerke: Der intellektuelle Rock-Poet ist mit neuen Programmen unterwegs. - © Jim Rakete
Meisterwerke: Der intellektuelle Rock-Poet ist mit neuen Programmen unterwegs. | © Jim Rakete

Espelkamp/Hannover Gespräch mit Heinz-Rudolf Kunze zum 60. Geburtstag

Kaum Erinnerungen an Espelkamp

Espelkamp/Hannover. Nur die ersten drei Monate seines Lebens habe er im damaligen Flüchtlingslager Espelkamp verbracht. Danach seien seine Eltern nach Osnabrück gezogen "Da können Sie sich sicherlich vorstellen, dass ich kaum noch Erinnerungen an diese Stadt habe", sagt einer der bekannten Söhne der Industriestadt im Grünen: Heinz-Rudolf Kunze. Gestern feierte der Rock-Poet einen runden Geburtstag. 60 Jahre wurde er alt, ist aber immer noch kein bisschen leiser geworden. Im Gegenteil: Er steckt voller neuer Ideen, sowohl in literarischer wie in musikalischer Hinsicht. So auch sein neuestes Buch "Ich will hier nicht das letzte Wort". Es handelt sich um ein Gespräch, dass er mit einem der letzten bekannten DDR-Funktionäre, Egon Krenz, geführt hat. Ebenso ist er mit seinem neuesten Album "Meisterwerke - Verbeugungen" auf Tour...

realisiert durch evolver group