Hier ist es: Bärbel Viermann (v. l.), Claudia Doehring, Ewald Harre, Anke Peper, Margret Langer, Armin Jungbluth, Reinhard Bösch, Marlies Lindemann und Reiner Kütemann stellen das Programmheft zum Isenstedter Jubiläumsjahr vor. - © Foto: Klaus Frensing
Hier ist es: Bärbel Viermann (v. l.), Claudia Doehring, Ewald Harre, Anke Peper, Margret Langer, Armin Jungbluth, Reinhard Bösch, Marlies Lindemann und Reiner Kütemann stellen das Programmheft zum Isenstedter Jubiläumsjahr vor. | © Foto: Klaus Frensing

Espelkamp Isenstedter stellen Programmzut 775-Jahr-Feier vor

Es wird viele Aktionen für Jung und Alt geben

Espelkamp-Isenstedt. Am 3. Februar 2017 fällt der Startschuss. Dann beginnen um 19 Uhr auf Gut Renkhausen die Feierlichkeiten zum 775. Geburtstag Isenstedts. Und ein ganzes Dorf feiert mit. Insgesamt 21 Veranstaltungen sind im Lauf des Jahres geplant. Das Programmheft mit allen Partys, Lesungen, Konzerten und Aufführungen wird erstmals während des Weihnachtsmarktes am kommenden Wochenende verteilt. "Zum Auftakt hätten wir keinen besseren Ort als Gut Renkhausen wählen können", sind  die Aktiven der Dorfgemeinschaft überzeugt. Das Gut hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit, hier ist die Keimzelle Isenstedts. "Renkhausen gehörte wie auch die Fischerstadt und das Moor bis zur Gebietsreform am 1...

realisiert durch evolver group