In der Rentei: Angelika Gauselmann vom Schloss Benkhausen liest der interessierten Besuchergruppe aus den Forschungsergebnissen des Professor Pöppinghege vor. - © NW
In der Rentei: Angelika Gauselmann vom Schloss Benkhausen liest der interessierten Besuchergruppe aus den Forschungsergebnissen des Professor Pöppinghege vor. | © NW

Espelkamp Interessante Geschichten in der Rentei von Schloss Benkhausen über Baron von dem Bussche-Münch

Spaziergang mit Geschichte

Espelkamp-Gestringen. Erste Bäume im Benkhausener Park verfärben sich bereits. Die trockenen Blätter bilden auf den Gehwegen und unter den prächtigen Riesen im englischen Garten einen weich federnden Unterbau, der sich in den warmen Rottönen der Herbstsonne widerspiegelt. Auch auf den Wegen sind erste Boten des Herbstes zu finden. Angelika Gauselmann führte kürzlich eine Gruppe von Interessierten auf den Wegen durch den Park. In Kooperation mit den Espelkamper Stadtführern hatte sie in die eindrucksvoll gestaltete Grünzone eingeladen, die sich gerade in diesen sonnendurchfluteten warmen Spätsommertagen zur vollen Pracht entfaltet. Gut 40 Personen, darunter auch eine Geburtstagsgesellschaft, folgten ihren Spuren und waren beeindruckt vom Wissen Angelika Gauselmanns. So wusste sie auch zu einigen der zum Teil Jahrhunderte alten Baumriesen interessantes zu berichten...

realisiert durch evolver group