Tornado über den Dächern von Fiestel. - © Sven Hagemeier
Tornado über den Dächern von Fiestel. | © Sven Hagemeier

Espelkamp Windhose verursacht Schäden in Fiestel

Karsten Schulz

Espelkamp-Fiestel. Bedrohliche Wetterphänomene: Diese von Sven Hagemeier gemachte Aufnahme entstand am späten Freitagnachmittag in Fiestel am Azaleenring. Dort bildete sich gerade der Rüssel eines Tornados, oder auch Windhose genannt. Hagemeier fotografierte nach eigenen Angaben den "Rücken" der Wolkenspirale, die anschließend in Richtung Rahden weiterzog. Mit im Gepäck hatte sie kräftige Sturmböen und Hagelkörner, so groß wie ein Fünf-Euro-Stück. Das Unwetter entwurzelte mehrere Bäume. Außerdem hatten viele Bürger mit vollgelaufenen Kellern zu kämpfen. Im Nachbarort Rahden erwischte es vor allem das Autohaus Bureck, wo viele Autos beschädigt wurden. Auch in Stemwede wurden viele Bäume entwurzelt.

realisiert durch evolver group