Ausgezeichnet: Viele Wehrleute absolvierten die Prüfungen für das Feuerwehr-Leistungsabzeichen. - © Klaus Frensing
Ausgezeichnet: Viele Wehrleute absolvierten die Prüfungen für das Feuerwehr-Leistungsabzeichen. | © Klaus Frensing

Espelkamp Viele Espelkamper Feuerwehrleute befördert und ausgezeichnet

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr: Zahlreiche Leistungsabzeichen vergeben

Klaus Frensing

Espelkamp. Viele Feuerwehrleute haben sich im vergangenen Jahr weiter gebildet und sind auf der Karriereleiter eine Stufe höher geklettert. Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Espelkamp am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus (die NW berichtete gestern bereits ausführlich) bildete nun den würdigen Rahmen für die Ernennungen und Beförderungen. Zum Feuerwehrmann ernannte Wehrführer Reiner Hußmann Yannick Bünemann, Christopher Eickriede, Dennis Holsing, Christian Kleine, Tomin Kolwes, Nils-Hendrik Räfle und Robert Steinmeier. Befördert wurden Christoph Barth, Tim Franzke, Rene Galla und Frederic Meyer zum Oberfeuerwehrmann; Christoph Ellermann und Andreas Gaßner zum Hauptfeuerwehrmann; Florian Mech zum Unterbrandmeister, Markus Röhricht zum Brandmeister sowie Marc Hohmeier, Edwin Kaminski, Marco Kracht, Hans-Peter Mech, Heinrich Röhe und Jens Sablotny zum Hauptbrandmeister Der Leistungsnachweis dient der intensiven Ausbildung der Feuerwehrleute in einer Gruppe. Die Übungen sowie die Beantwortung von Fachfragen sollen fachspezifische Kenntnisse vermitteln,die Schnelligkeit bei den Einsätzen sowie die sichere Handhabung der Geräte erhöhen, die körperliche Leistungsfähigkeit steigern und den Kameradschaftsgeist stärken. Bei den Wettkämpfen 2015 haben vier Gruppen mit insgesamt 43 Wehrleuten teilgenommen; vergeben wurden 16 Leistungsabzeichen. Das Leistungsabzeichen in Bronze für die erste erfolgreiche Teilnahme erhielten Yannick Bünemann, Christopher Eickriede, Timon Kolwes, Frederic Meyer und Nils-Hendrik Räfle (alle Löschgruppe Frotheim) sowie Robert Steinmeier (Löschgruppe Mitte). Das Leistungsabzeichen in Silber für die dritte erfolgreiche Teilnahme bekamen Dominik Kostrzewa und Jens Kruse (Löschgruppe Frotheim), das in Gold für die fünfte erfolgreiche Teilnahme Marcel Bünemann, Christian Harder (Löschgruppe Frotheim), Tim Meerhoff (Löschgruppe Mitte) und Manuel Tegeler (Löschgruppe Gestringen). Das Leistungsabzeichen in Gold mit blauem Grund für die zehnte erfolgreiche Teilnahme bekam Björn Rosenfeldt (Löschgruppe Gestringen). Das Leistungsabzeichen in Gold mit grünem Grund für die 20. erfolgreiche Teilnahme bekam Jörn Stratmann-Sablotny (Löschgruppe Mitte), das in Gold für die 25. erfolgreiche Teilnahme bekam Michael Dresing (Löschgruppe Gestringen) und das in Gold für die 30.erfolgreiche Teilnahme bekam Matthias Klug (Löschgruppe Mitte). 2003 wurde Niels Voss im Alter von 29 Jahren zum Zugführer des Löschzugs Espelkamp-Mitte bestellt. Aufgrund seiner Erkrankung an Multipler Sklerose kann der Brandoberinspektor das Amt trotz seines Alters von 41 Jahren nicht weiter ausüben. Als sein Nachfolger wurde während der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr sein bisheriger Stellvertreter und Gruppenführer der Löschgruppe Mitte 1 Brandoberinspektor Sven Hohmeier eingesetzt. Niels Voss wird aber auch in Zukunft seine Erfahrung und Fachkenntnis in der Einsatzleitung des Kreises im Sachgebiet "S3 - Einsatz" und auf Wehrebene einbringen können. Sven Hohmeiers bisheriger Stellvertreter Hauptbrandmeister Darius Braune wurde als neuer Gruppenführer der Löschgruppe Mitte 1 und Brandmeister Marko Krzycki als neuer Stellvertreter eingesetzt. Neuer stellvertretender Zugführer ist nun Brandinspektor Matthias Detering. Abberufen wurden ebenfalls Hauptbrandmeister Heinrich Röhe als stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart und Hauptbrandmeister Michael Detering als stellvertretender Gruppenführer der LG Mitte 3. Ihre Nachfolger sind Unterbrandmeister Daniel Geisler als stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart und Oberbrandmeister Eugen Enns als stellvertretender Gruppenführer der LG Mitte 3. Die Hauptbrandmeister Timo Ramsberg als Gruppenführer der Löschgruppe Fabbenstedt, Rainer Gerding als stellvertretender Gruppenführer der Löschgruppe Fabbenstedt und Oliver Hummert als stellvertretender Gruppenführer der Löschgruppe Frotheim wurden bestätigt.

realisiert durch evolver group