Thema: Start frei für Nordumgehung

Nachrichten, Hintergründe, Fakten

43 Jahre befand sich der Lückenschluss zwischen den Autobahnen A 2 und A 30 in der Planung. Im Juli 2008 lehnte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Klagen der Nordumgehungsgegner gegen den Planfeststellungsbeschluss für die Nordumgehung ab. "Mit diesem Lückenschluss entfallen die letzten neun Ampeln zwischen Amsterdam und Moskau", sagte Winfried Pudenz, Hauptgeschäftsführer von Straßen NRW, beim ersten Spatenstich. Nach gerichtlichen Verzögerungen soll das das knapp zehn Kilometer lang Autobahnstück erst im Jahr 2018 fertig sein.

In diesem Sonderthema hat die Redaktion alles zum Bau der Nordumgehung zusammengefasst. Das große Multimedia-Spezial fasst zudem Drohnen-Aufnahmen, Video-Interviews Karten und Texte zusammen.

BAD OEYNHAUSEN

Baustopp auf der Deponie abgelehnt

Je tiefer sich die Bagger für die Nordumgehung am Theilemannschen Grundstück voranarbeiten, desto höher steht das Regenwasser. Das muss jetzt per Pumpstation um das Grundstück des Eidinghausener Unternehmers herum geleitet werden. - FOTO: PETER STEINERT
BAD OEYNHAUSEN-EIDINGHAUSEN

Autobahnbau als Zeit- und Kostenfalle

Bad Oeynhausen

Deponie-Bohrungen "ohne Überraschungen"

Bad Oeynhausen

Autobahn sucht Anschluss

Bad Oeynhausen

Die Lücke im Lückenschluss

Die 24 Seile, an denen die Nordumgehungsbrücke über die Werre in Rehme hängt, sind montiert. Allerdings sind bislang erst die Stahltrossen auf der Nordseite (links) gespannt, im Süden hängen die Seile noch durch. - FOTO: JÖRG STUKE
BAD OEYNHAUSEN

Autobahn hängt in den Seilen

Die Nordumgehung mit der Brücke Eidinghausener Straße im Hintergrund. Derzeit wird die zweite Asphalt-Lage aufgetragen. Zwei weitere Schichten folgen. - FOTO: PETER STEINERT
BAD OEYNHAUSEN

Nordumgehung nimmt Gestalt an 7

Bad Oeynhausen

Vergleich gescheitert

Bauarbeiter verbinden die Stahlmatten, die die Betonfahrbahn über die Werre stabilisieren sollen. Während der Brückenschlag gut voran geht, verzögert sich der Bau des Tunnels, der sich an die Brücke anschließen soll. - FOTO: PETER STEINERT
BAD OEYNHAUSEN

Der erste Stau auf der Nordumgehung

Bad Oeynhausen

Vergleich unter Vorbehalt

realisiert durch evolver group