Bad Oeynhausen Räuber überfällt Getränkemarkt

Angestellten mit Schusswaffe bedroht

Karte

Bad Oeynhausen (nw). Ein maskierter Mann hat am Samstag gegen 21.15 Uhr einen Getränkemarkt an der Weserstraße in Bad Oeynhausen überfallen. Wie die Polizei berichtet, bedrohte der Täter den Angestellten mit einer Schusswaffe.

Der Räuber nahm anschließend die Tageseinnahmen aus der Kasse und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei beschreibt den Gesuchten als etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann und 1,90 Meter groß. Er soll eine grüne Jacke getragen haben.

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Oeynhausen unter Telefon (0 57 31) 23 00 entgegen.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group