Prost: Das Ensemble des Landestheaters zeigt die romantische Oper vom fliegenden Holländer in der Kurstadt. Foto: Kerstin Schomburg - © Kerstin Schomburg+491731447766post@kerstinschomburg.de Tax number: 02/564/28482Tax authority Hamburg-AltonaRelease unde
Prost: Das Ensemble des Landestheaters zeigt die romantische Oper vom fliegenden Holländer in der Kurstadt. Foto: Kerstin Schomburg | © Kerstin Schomburg+491731447766post@kerstinschomburg.de Tax number: 02/564/28482Tax authority Hamburg-AltonaRelease unde

Bad Oeynhausen Der fliegende Holländer im Theater im Park

Theateraufführung: Das Landestheater Detmold zeigt in der Kurstadt die romantische Oper in drei Akten von Richard Wagner

Bad Oeynhausen (nw). Die sagenumwobene Geschichte des „fliegenden Holländers" präsentiert das Landestheater Detmold am Sonntag, 22. Oktober, als Oper auf der Bühne im Theater im Park. Seit Johnny Depp als Captain Jack Sparrow im Hollywood-Mehrteiler „Fluch der Karibik" sein Unwesen trieb, kennt wirklich jeder die Legende vom „fliegenden Holländer": Auch den jüngeren Zuschauern ist die Geschichte des verfluchten Kapitäns geläufig, der dazu verdammt worden ist, bis zum jüngsten Tag mit seinem Gespensterschiff auf dem Meer umherzuirren, ohne in einen Hafen einzulaufen oder Erlösung im Tod finden zu können. Bei Richard Wagner wäre eine Erlösung jedoch möglich, wenn sich eine Frau fände, die sich in bedingungsloser Liebe und Treue auf den merkwürdigen Seefahrer mit der wunderbaren Heldenbariton-Stimme einlassen würde. Wagner hat keine Fortsetzungen geschrieben. Ob das aber ein Indiz dafür ist, dass die Rettung klappt? Uraufführung in Dresden In Wagners Oper, die 1843 in Dresden uraufgeführt wurde, schlägt das Herz der deutschen Romantik spürbar. Mit musikalischer Wucht etabliert Wagner beim „fliegenden Holländer" zudem erstmals ein Motiv, das in vielen seiner späteren Werke immer wieder verhandelt wird: Erlösung durch Liebe im Tod. Kay Metzger inszenierte das Stück für das Landestheater Detmold. Es ist das größte der vier Landestheater in Nordrhein-Westfalen und das einzige mit einem Musiktheaterensemble. Knapp 50 Prozent der nahezu 600 Vorstellungen pro Spielzeit werden in Städten und Gemeinden des gesamten Landes NRW sowie deutschlandweit absolviert. In Bad Oeynhausen wird die Oper am Sonntag, 22. Oktober, um 17 Uhr im Theater im Park aufgeführt. Die Stückeinführung beginnt bereits um 16 Uhr. Eine Pause gibt es nicht. Tickets gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. (05731) 13 00, bei der NW, Herforder Straße 47-51, Tel. (05731) 24 00 11 sowie online auf www.badoeynhausen.de.

realisiert durch evolver group