Für jede Lesung ein Buchstabe: Hanna Dose (v.l.) Renate Landwehr und Susanna Traut haben für den lebendigen Adventskalender auch ein kleines Rätselspiel vorbereitet. - © Foto: Heidi Froreich
Für jede Lesung ein Buchstabe: Hanna Dose (v.l.) Renate Landwehr und Susanna Traut haben für den lebendigen Adventskalender auch ein kleines Rätselspiel vorbereitet. | © Foto: Heidi Froreich

Bad Oeynhausen Lebendiger Adventskalender im Märchenmuseum

Premiere: Ab Donnerstag wird täglich eine Geschichte vorgelesen

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Noch vor der offiziellen Amtseinführung im nächsten Frühjahr wird der neue Colon Sültemeyer schon aktiv: Am kommenden Donnerstag wird Friedrich Obermeiyer im Märchenmuseum eine winterliche Geschichte vorlesen. „Das wird der Start für unseren lebendigen Adventskalender", kündigt Museumsleiterin Hanna Dose an. Mit Unterstützung des Vereins „Agora – Gesellschaft für Literatur, Kunst und Kultur" und des Förderkreises Märchenmuseum ist es ihr gelungen, das schon lange geplante Projekt zu realisieren. Deren Mitglieder Susanna Traut, Renate Landwehr und Kristina Schaar stehen nicht nur selbst als Vorleserinnen bereit, sondern haben auch 15 weitere Mitstreiter gefunden. Wie bei anderen Adventskalendern auch gibt es täglich eine Überraschung: Die Vorleser wechseln und welche Geschichte vorgetragen wird, bleibt auch geheim. „Winterlich und weihnachtlich und nicht länger als 20 Minuten " – mehr wollen die Organisatorinnen nicht über die Themen verraten. Zusätzlich zu Plakaten wird täglich live für die Veranstaltung geworben: Täglich ab 15.30 Uhr stehen Vereinsmitglieder – in Märchenkostümen vor dem Museum, um Besucher zu locken. „Unser Adventskalender lohnt sich", betont Susanna Traut. Für die Besucher gibt es eine kleine Rätselkarte, wer die richtig ausfüllt, kann mit etwas Glück bei der Ziehung Bücher, DVDs und eine „Märchen-Erzählstunde" gewinnen. Nur an den Adventssonntagen und am 6. Dezember bleibt der lebendige Adventskalender geschlossen. Renate Landwehr: „Wir wollen dem Nikolaus keine Konkurrenz machen."

realisiert durch evolver group